Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kieffer fällt mit Par-Runde in Südafrika zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kieffer fällt mit Par-Runde in Südafrika zurück

08.02.2013, 17:42 Uhr | dpa

Kieffer fällt mit Par-Runde in Südafrika zurück. Maximilian Kieffer spielte in Südafrika zum Auftakt überragendes Golf.

Maximilian Kieffer spielte in Südafrika zum Auftakt überragendes Golf. (Quelle: dpa)

Johannesburg (dpa) - Maximilian Kieffer ist am zweiten Tag der Joburg Open in Südafrika auf Rang elf zurückgefallen. Nach seiner fabelhaften Auftaktrunde auf dem West Course mit acht Schlägen unter Par spielte der 22-Jährige auf dem East Course eine 72er-Runde und weist nun 135 Schläge auf.

"Heute war es mit dem böigen Wind recht schwer, seinen Score zusammenzuhalten", sagte Kieffer. In Führung liegen die Lokalmatadoren Trevor Fisher jnr. und Richard Sterne mit jeweils 128 Schlägen.

Bereits um 6.50 Uhr ging Kieffer auf die Runde im Royal Johannesburg and Kensington Golfclub. "Ich habe auf den letzten Löchern etwas die Spannung verloren und bin müde geworden", sagte der Düsseldorfer. Moritz Lampert (St. Leon-Rot) scheiterte unterdessen beim mit 1,3 Millionen Euro dotierten Turnier am Cut. Der Rookie verabschiedete sich mit Runden von 73 und 74 Schlägen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal