Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Woods Fünfter nach Auftaktrunde in Orlando

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Woods Fünfter nach Auftaktrunde in Orlando

22.03.2013, 08:03 Uhr | dpa

Woods Fünfter nach Auftaktrunde in Orlando. Tiger Woods spielte eine 69er Runde zum Auftakt in Orlando.

Tiger Woods spielte eine 69er Runde zum Auftakt in Orlando. (Quelle: dpa)

Orlando (dpa) - Tiger Woods hat sich für die Rückkehr an die Spitze der Golf-Weltrangliste eine gute Ausgangsposition verschafft.

Der 37 Jahre alte US-Star und Titelverteidiger spielte zum Auftakt der Arnold Palmer Invitational in Florida eine gute 69er Runde auf dem anspruchsvollen Par-72-Kurs im Bay Hill Club & Lodge und liegt damit auf dem geteilten fünften Platz.

Das Einladungsturnier von US-Golf-Legende Arnold Palmer zählt zu den Lieblingsveranstaltungen von Woods. Bereits sieben Mal konnte der Weltranglisten-Zweite in Bay Hill gewinnen. Mit einem weiteren Triumph in Florida würde der neue Freund von US-Skistar Lindsey Vonn nach mehr als zwei Jahren wieder die Spitzenposition in der Weltrangliste übernehmen und auch den Rekord des 2002 gestorbenen Sam Snead einstellen, der bisher als einziger Spieler ein Turnier auf der US-Tour acht Mal gewinnen konnte.

Die Führung bei dem mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnier der PGA-Tour in Orlando übernahm der Engländer Justin Rose mit hervorragenden 65 Schlägen. Der Sieger kassiert rund eine Millionen Dollar. Der derzeitige Weltranglisten-Erste, Rory McIlroy aus Nordirland, nimmt sich wie Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer vor dem Masters in Augusta (11. bis 14. April) eine Auszeit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal