Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kieffer verpasst British Open und verletzt sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kieffer verpasst British Open und verletzt sich

25.06.2013, 11:16 Uhr | dpa

Kieffer verpasst British Open und verletzt sich. Maximilian Kieffer ist am Cut gescheitert.

Maximilian Kieffer ist am Cut gescheitert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Golf-Profi Maximilian Kieffer hat die Qualifikation für die British Open vom 18. bis 21. Juli im schottischen Muirfield verpasst und sich leicht am Handgelenk verletzt.

Der Düsseldorfer war in das Eintages-Turnier über 36 Löcher in Sunningdale bei London gestartet, musste aber auf den zweiten 18 Löchern aufgeben. "In der ersten Runde habe ich mir bei einem Schlag aus dem Rough das rechte Handgelenk leicht verstaucht", sagte der 23-Jährige dem Internetportal golf.de. Mit Blick auf seinen Start bei den Irish Open gab Kieffer dann auf. Damit starten bei der 142. Open Championship nur Martin Kaymer und Marcel Siem.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal