Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Martin Kaymer enttäuscht beim WGC-Bridgestone in Akron

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Enttäuschender Start für Kaymer in Akron

02.08.2013, 11:14 Uhr | dpa

Martin Kaymer enttäuscht beim WGC-Bridgestone in Akron. Martin Kaymer lag nach der ersten Runde nur auf dem 63.

Martin Kaymer lag nach der ersten Runde nur auf dem 63. (Quelle: dpa)

Akron/Ohio (dpa) - Deutschlands bester Golfprofi Martin Kaymer hat einen enttäuschenden Start beim WGC-Bridgestone Invitational in Akron/Ohio hingelegt.

Der 28-Jährige aus Mettmann benötigte für die erste Runde auf dem Par-70-Kurs des Firestone Country Clubs 74 Schläge und lag damit nur auf dem 63. Platz unter 72 Konkurrenten. Kaymer wies bei der mit 8,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der PGA-Tour bereits zehn Schläge Rückstand auf den führenden US-Amerikaner Webb Simpson auf.

Simpson startete mit 64 Schlägen und lag damit um einen Schlag vor dem zweitplatzierten Schweden Henrik Stenson. Der siebenfache Turniersieger Tiger Woods belegt im Zwischenklassement mit 66 Schlägen den mit drei weiteren Profis geteilten dritten Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal