Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Pechvogel Manley: Kein Traumauto für seinen Traumschlag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Pechvogel Manley: Kein Traumauto für seinen Traumschlag

23.11.2013, 13:52 Uhr | dpa

Pechvogel Manley: Kein Traumauto für seinen Traumschlag. Stuart Manley schlug in Melbourne ein Ass und bekam den Traumwagen dann doch nicht.

Stuart Manley schlug in Melbourne ein Ass und bekam den Traumwagen dann doch nicht. Foto: Joe Sabljak. (Quelle: dpa)

Melbourne (dpa) - Glück und Pech liegen im Profi-Golf nur um Grashalmbreite auseinander. Diese bittere Erfahrung musste jetzt auch der Waliser Stuart Manley machen.

Nachdem der 34-Jährige mit zwei Birdies glänzend in die dritte Turnierrunde des Word Cup of Golf in Melbourne gestartet war, spielte Manley am dritten Loch sogar ein Hole-in-One. Die Nummer 346 der Golf-Welt ballte jubelnd die Faust und tätschelte die hinter ihm als Sonderpreis aufgebaute Nobelkarosse.

Manley dachte, er hätte den Traumwagen mit seinem Traumschlag gewonnen, doch da hatte er sich gründlich vertan. Das Luxus-Auto gibt es nur für ein Ass am Schlusstag. Der Schock für den Mann aus Wales muss ziemlich groß gewesen sein: Am nächsten Loch, einem Par-4, brauchte Manley elf Schläge, um den Ball im Loch zu versenken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal