Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer rutscht bei Phoenix Open weiter ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kaymer rutscht bei Phoenix Open weiter ab

02.02.2014, 08:30 Uhr | dpa

Kaymer rutscht bei Phoenix Open weiter ab. Martin Kaymer hat Kontakt zur Spitzengruppe verloren.

Martin Kaymer hat Kontakt zur Spitzengruppe verloren. Foto: Ali Haider. (Quelle: dpa)

Scottsdale (dpa) - Martin Kaymer ist im Klassement der Phoenix Open weiter abgerutscht. Der Golfprofi aus Mettmann spielte am dritten Tag des mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Turnies der PGA-Tour erneut eine 71er Runde und rangiert mit 211 Schlägen nur noch auf dem geteilten 54. Rang.

Deutschlands Top-Golfer hatte in seiner Wahlheimat Arizona mit einer 69er Runde begonnen und mit einer folgenden 71er Runde den Cut geschafft. An der Spitze des Turniers in Scottsdale liegt Bubba Watson aus den USA (198 Schläge) vor seinem Landsmann Kevin Stadler (200).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal