Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf - Masters in Augusta - Für Martin Kaymer ist die Weltrangliste sekundär

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vor Masters in Augusta  

Kaymer: Golf-Weltrangliste derzeit sekundär

08.04.2014, 12:25 Uhr | dpa

Golf - Masters in Augusta - Für Martin Kaymer ist die Weltrangliste sekundär. Martin Kaymer war im Jahr 2011 knapp zwei Monate die Nummer Eins der Welt. (Quelle: imago/GEPA Pictures)

Martin Kaymer war im Jahr 2011 knapp zwei Monate die Nummer Eins der Welt. (Quelle: GEPA Pictures/imago)

Golfprofi Martin Kaymer geht gelassen mit seinem Absturz in der Weltrangliste um. Die einstige Nummer eins steht nach schwächeren Leistungen vor dem am Donnerstag beginnenden Masters nur noch auf Rang 63. "Der Druck der Weltrangliste ist eigentlich seit eineinhalb bis zwei Jahren nicht mehr da, weil ich einige Sachen geändert habe", sagte Kaymer den "Stuttgarter Nachrichten".

"Für mich war es immer wichtig, in den Top 50 zu sein, aber jetzt ist die Weltrangliste erst einmal sekundär", erklärte der 29-Jährige. Nur die besten 50 benötigen für ein Turnier keine Einladung, Kaymer gehört derzeit nicht mehr zu diesem Kreis. "Damit muss ich leben, aber es ist okay für mich. Ich habe da weniger Stress als viele andere", betonte Kaymer. Er freue sich, dass die Saison nun richtig beginne, fügte er mit Blick auf das Masters hinzu. Bei seinen bisherigen sechs Starts konnte er in Augusta jedoch nicht in die Entscheidung eingreifen.

Besuch bei der Fußball-WM geplant

Der Fußball-Fan würde im Sommer außerdem gerne die WM in Brasilien besuchen. Kaymer hat dafür eine Einladung der Nationalmannschaft. "Gespannt wäre ich auf die Vorbereitung. Wie bereiten sich Team und Trainer vor - da kann man bestimmt etwas lernen", sagte Kaymer.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal