Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Profi-Golfer Pablo Larrazabal von Hornissen attackiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

20 Stiche  

Hornissen-Attacke auf Profi-Golfer Larrazabal

18.04.2014, 15:55 Uhr | dpa

Profi-Golfer Pablo Larrazabal von Hornissen attackiert. Nach seinem Rettungsversuch wird Golf-Profi Pablo Larrazabal aus dem Wasser geholfen. (Quelle: AP/dpa)

Nach seinem Rettungsversuch wird Golf-Profi Pablo Larrazabal aus dem Wasser geholfen. (Quelle: AP/dpa)

Profi-Golfer Pablo Larrazabal hat sich auch von einer Hornissen-Attacke nicht stoppen lassen. Bei den Malaysian Open in Kuala Lumpur rettete sich der Spanier auf der 14. Bahn in voller Bekleidung mit einem beherzten Sprung ins Wasserhindernis vor den aggressiven Angreifern. Zuvor hatte der 30-Jährige versucht, die Tiere mit einem Handtuch abzuwehren.

Nach einer medizinischen Behandlung setzte Larrazabal, der gut 20 Stiche davongetragen hatte, seine Runde bei dem mit 2,75 Millionen Dollar (1,99 Millionen Euro) dotierten Turnier der Europa-Tour fort.

Runde trotz Attacke mit Birdie beendet

Die 14. Bahn beendete der Spanier mit einem Birdie und erreichte mit vier Schlägen unter dem Platzstandard das Clubhaus auf dem Par-72-Kurs. Nach zwei Runden belegt Larrazabal mit 142 Schlägen den geteilten 25. Platz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017