Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Kaymer Zwölfter bei Open de France - McDowell gewinnt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kaymer Zwölfter bei Open de France - McDowell gewinnt

06.07.2014, 17:30 Uhr | dpa

Kaymer Zwölfter bei Open de France - McDowell gewinnt. Martin Kaymer musste sich mit Rang zwölf begnügen.

Martin Kaymer musste sich mit Rang zwölf begnügen. Foto: Rolf Vennenbernd. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Golf-Profi Martin Kaymer hat die Open de France auf dem zwölften Platz beendet. Der US-Open-Champion spielte bei stürmischen Bedingungen auf dem Par-71-Kurs bei Paris nur eine 77er Runde.

Mit insgesamt 287 Schlägen wies sein Rückstand zum nordirischen Sieger und Titelverteidiger Graeme McDowell (279) acht Schläge auf. Der Amerikaner Kevin Stadler und der Thailänder Thongchai Jaidee (280) teilen sich Platz zwei.

Marcel Siem rutschte nach seinem starken Start mit Platz zwei mit einem Gesamtergebnis von 289 Schlägen auf den geteilten 26. Rang ab. Damit verpasste der 33 Jahre alte Ratinger die Qualifikation für die British Open. In der kommenden Woche wird er es erneut bei den Scottish Open versuchen. Düsseldorfer Maximilian Kieffer brauchte 297 Schläge und beendete das Turnier auf Rang 62.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal