Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Wissenswertes rund um die 143. British Open

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Wissenswertes rund um die 143. British Open

17.07.2014, 00:50 Uhr | dpa

Wissenswertes rund um die 143. British Open. Phil Mickelson aus den USA ist bei der British Open der Titelverteidiger.

Phil Mickelson aus den USA ist bei der British Open der Titelverteidiger. Foto: Gerry Penny. (Quelle: dpa)

Hoylake (dpa) - Die 143. British Open im Royal Liverpool Golf Club ist das dritte der vier Major-Turniere der Saison und das einzige, das nicht in den USA ausgespielt wird. Wichtige und interessante Fakten zu der Traditionsveranstaltung im Überblick:

DIE TURNIER-GESCHICHTE

Die British Open sind eines der ältesten Golf-Turniere der Welt. Im Jahr 1860 wurde die erste Open Championship im Prestwick Golf Club an der schottischen Westküste ausgespielt. Willie Park Senior siegte und erhielt einen Gürtel als Trophäe. Von 1872 an bekam der Gewinner die Claret Jug überreicht. Am häufigsten gewann der Brite Harry Vardon die British Open - sechsmal zwischen 1896 und 1914.

DIE TROPHÄE

Die Claret Jug ist eine silberne Weinkaraffe und ist neben dem Ryder-Cup-Pokal und dem Green Jacket beim Masters in Augusta die berühmteste Trophäe im Golf-Sport.

DER CLUB

Der Royal Liverpool Golf Club liegt rund eine halbe Autostunde vom Zentrum Liverpools entfernt in Hoylake. Der Royal Liverpool ist einer der traditionsreichsten Clubs im Vereinten Königreich. Bereits elfmal wurden auf dem Küstenplatz an der Irischen See die British Open ausgespielt - zuletzt 2006, als Tiger Woods in Hoylake seinen dritten Triumph bei der British Open feierte.

DER PLATZ

Der Par-72-Kurs an der Küste ist ein typischer Links-Platz. Stürmischer Wind, tiefe Sandbunker, dichte Ginsterbüsche sowie extrem harte und wellige Fairways verlangen den Spielern alles ab. Mit rund 6700 Metern ist der Platz allerdings nicht all zu lang.

DER TITELVERTEIDIGER

2013 gewann Phil Mickelson. Der 43 Jahre alte Linkshänder aus den USA setzte sich im schottischen Muirfield mit 281 Schlägen vor Henrik Stenson (284) aus Schweden und dem Australier Adam Scott (285) durch.

DIE FAVORITEN

Tiger Woods ist zwar nach seiner ausgeheilten Rückenverletzung wieder am Start, die fehlende Spielpraxis spricht aber gegen den 14-maligen Major-Champion. Woods hatte 2006 in Hoylake die British Open gewonnen. Gute Chancen auf den Sieg werden Titelverteidiger Phil Mickelson, Nordirlands Rory McIlroy sowie dem Weltranglisten-Ersten Adam Scott aus Australien eingeräumt. Auch der Engländer Justin Rose gehört nach seinem Erfolg in der Vorwoche bei der Scottish Open zu den Favoriten. Und dann ist da noch der US-Open-Sieger Martin Kaymer. Wenn der 29-Jährige aus Mettmann sich wieder in der Form der vergangenen Wochen präsentiert, könnte er der erste Deutsche sein, der die Open Championship gewinnt.

DAS PREISGELD

Das dritte Major-Turnier des Jahres ist mit 5,4 Millionen Britische Pfund (ca. 6,8 Millionen Euro) dotiert. Der Sieger kann 975 000 Britische Pfund (ca. 1,22 Millionen Euro) mit nach Hause nehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal