Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Woods beendet Zusammenarbeit mit Trainer Foley

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Woods beendet Zusammenarbeit mit Trainer Foley

25.08.2014, 18:29 Uhr | dpa

Woods beendet Zusammenarbeit mit Trainer Foley. Tiger Woods und Schwung-Trainer Sean Foley arbeiten nicht mehr zusammen.

Tiger Woods und Schwung-Trainer Sean Foley arbeiten nicht mehr zusammen. Foto: Tannen Maury. (Quelle: dpa)

Orlando (dpa) - Golfstar Tiger Woods und sein Schwung-Trainer Sean Foley gehen ab sofort getrennte Wege. Der 14-malige Major-Sieger aus den USA erklärte auf seiner Homepage die Zusammenarbeit für beendet.

"Ich danke Sean für die Hilfe als mein Coach und für seine Freundschaft", schrieb Woods. "Derzeit habe ich keinen Coach und es gibt auch keinen Zeitplan, einen einzustellen." Gründe für die Trennung nannte Woods nicht.

Seit 2010 arbeitete Woods mit Foley zusammen und gewann in dieser Zeit acht Turniere auf der PGA-Tour. "Die Zeit mit Tiger ist eines der Highlights meiner bisherigen Karriere", sagte Foley. "Es war eines meiner Lebensziele, den besten Golfer aller Zeiten zu trainieren."

Woods legt derzeit eine Pause auf der US-Tour ein. Bis zum Ende des Jahres will er seine Rückenverletzung auskurieren. Nach einer Rückenoperation Ende März spielte der 38-Jährige eine schwache Saison und konnte sich nicht für die lukrative Playoff-Serie um den FedExCup qualifizieren. Zuvor hatte er bereits mitgeteilt, dass er nicht für das US-Team beim Ryder Cup Ende September im schottischen Gleneagles zur Verfügung steht. Woods plant sein Comeback auf der Profi-Tour für Anfang Dezember bei seinem eigenen Turnier in Orlando/Florida.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal