Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: Martin Kaymer in Denver aus Top Ten gerutscht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kaymer in Denver aus Top Ten gerutscht

06.09.2014, 12:45 Uhr | dpa

Golf: Martin Kaymer in Denver aus Top Ten gerutscht. Martin Kaymer ist beim Turnier in Denver aus den Top Ten gerutscht.

Martin Kaymer ist beim Turnier in Denver aus den Top Ten gerutscht. Foto: CJ Gunther. (Quelle: dpa)

Denver (dpa) - Martin Kaymer ist nach der zweiten Runde der BMW Championship aus den Top Ten gerutscht. Der Golfprofi aus Mettmann fiel vom vierten auf den geteilten zwölften Platz bei dem Turnier in Denver zurück. Kaymer benötigte 70 Schläge.

Zum Auftakt des dritten Playoff-Turniers um den FedExCup hatte er 68 Versuche notiert. Die Führung auf dem Par-70-Kurs übernahm Sergio Garcia. Der Spanier spielte eine 64er Runde und hat insgesamt 132 Schläge auf seinem Konto. Es folgen Ryan Palmer (USA/133) sowie Rory McIlroy (Nordirland) und Billy Horschel (USA/je 134) auf dem geteilten dritten Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal