Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: Kieffer und Lampert verlieren in Doha an Boden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Kieffer und Lampert verlieren in Doha an Boden

23.01.2015, 14:59 Uhr | dpa

Golf: Kieffer und Lampert verlieren in Doha an Boden. In Doha fiel Maximilian Kieffer zurück.

In Doha fiel Maximilian Kieffer zurück. Foto: Erik S. Lesser. (Quelle: dpa)

Doha (dpa) - Die deutschen Golfprofis Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Moritz Lampert (St. Leon-Rot) haben am dritten Tag des Qatar Masters an Boden verloren. Kieffer spielte eine 73er Runde und lag mit 212 Schlägen auf dem 39. Rang.

Lampert fiel nach einer 77er Runde mit 218 Schlägen auf den 71. Platz zurück. Die Führung im Doha Golf Club teilte sich ein Quartett mit dem Schotten Marc Warren, Bernd Wiesberger (Österreich), dem Argentinier Emiliano Grillo und Branden Grace aus Südafrika mit 203 Schlägen. Marcel Siem und Dominic Foos waren am Halbzeit-Cut des mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Turniers der European Tour gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017