Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf - Jägers US-Open-Debüt: Golf-Abenteuer und Chance zugleich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Jägers US-Open-Debüt: Golf-Abenteuer und Chance zugleich

16.06.2015, 10:26 Uhr | dpa

Golf - Jägers US-Open-Debüt: Golf-Abenteuer und Chance zugleich. Stephan Jäger spielt der US Open sein erstes Major-Turnier.

Stephan Jäger spielt der US Open sein erstes Major-Turnier. Foto: GoMocs.com/Chattanooga Mocs/dpa. (Quelle: dpa)

Seattle (dpa) - Das Abenteuer US Open beginnt für Stephan Jäger bereits gut zwei Stunden nach Sonnenaufgang an der malerischen Puget-Bucht unweit von Seattle.

Am Donnerstag, um 7.22 Uhr wird der 26-jährige Münchener an Loch Nummer zehn des Chambers Bay Golf Clubs seinen ersten Abschlag bei einem Major-Turnier auf das Fairway donnern. "Klar werde ich nervös sein. Das gehört dazu, aber damit muss man leben können. Sonst wird das nichts mit dem Siegen."

Die nötige Portion Frechheit bringt der Debütant für die größten Golf-Turniere der Welt mit. Sein US-Open-Start ist eine kleine Sensation. Mit einem geteilten dritten Platz beim Qualifikationsturnier in Springfield erspielte er sich das Ticket für das Major. Jäger ist neben Titelverteidiger Martin Kaymer und Marcel Siem der dritte deutsche Starter bei der US Open.

Doch Jägers Karrierelaufbahn unterscheidet sich gewaltig von denen seiner beiden deutschen Kollegen. Im Alter von 16 entschied sich das Talent vom Golfclub München Eichenried nach der zehnten Klasse für ein Highschool-Jahr in die USA zu gehen - jetzt lebt der Golfprofi bereits fast zehn Jahren in Chattanooga. Die 170 000-Einwohner-Stadt am Ufer des Tennessee Rivers ist zu seiner neuen Heimat geworden. "Am Anfang war es schwer so alleine ohne Familie, aber nach ein paar Monaten kam ich da ganz gut zurecht", erinnert er sich. "Die USA sind eine gute Heimat zum Arbeiten. Zudem habe ich ja immer noch meine Familie in Deutschland, die mich unterstützt. Daher habe ich das Beste aus zwei Welten!" Eine Rückkehr scheint vorerst ausgeschlossen.

Jäger wusste schon früh, dass die Vereinigten Staaten von Amerika im Gegensatz zu Deutschland für ihn ein Golf-Paradies seien würden. Perfektes Wetter, erstklassige Golfplätze sowie die Förderung an den Schulen und Universitäten boten ihm hervorragende Möglichkeiten, um eine Profi-Laufbahn einzuschlagen.

Nach der Highschool folgte das College und die Erfolge wurden größer. Heute spielt Jäger auf der zweitklassigen Web.com-Tour. Sein bisher bestes Resultat erreichte er in diesem Jahr mit einem geteilten vierten Platz bei der Mexico Championship. Und leben kann er von dem Preisgeld auch ganz gut: "Reich wird man noch nicht. Auf alle Fälle nicht auf der Web.com-Tour. Aber ich kann mich nicht beschweren, da viele meiner Freunde in Europa noch studieren oder gerade angefangen haben zu arbeiten."

Jägers großes Ziel ist die lukrative PGA-Tour. Er will sich mit den Besten der Welt messen. "Ich glaube, golferisch fehlt da nichts. Ich muss nur mal im richtigen Zeitpunkt gut spielen", sagt er voller Selbstvertrauen. Vorbild ist sein guter Kumpel Harris English. Mit ihm spielte er schon in der Highschool zusammen. English hat den Sprung auf die PGA-Tour eindrucksvoll geschafft. Zwei Siege hat sich der ebenfalls 26-Jährige erspielt - und mehrfacher Preisgeld-Millionär ist English auch.

Die US Open sind für Jäger eine erstklassige Gelegenheit, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen. Diese Chance will er nutzen. "Ich will mein Golf so spielen, wie ich es kann und mental so durchzuziehen, dass ich damit zufrieden bin", erklärt er seine Strategie. "Wenn ich die zwei Sachen mache, kann ich mir auch ganz gut vorstellen, da dort weit vorne mitzumischen." Vorher will er im Chambers Bay Golf Club aber erst einmal den Titelverteidiger Martin Kaymer und Marcel Siem näher kennenlernen. Und vielleicht trifft er dort ja auch auf sein Kindheitsidol: Tiger Woods.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal