Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: US-Star Spieth gewinnt Turnier in Silvis - Cejka 55.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

US-Star Spieth gewinnt Turnier in Silvis - Cejka 55.

13.07.2015, 13:06 Uhr | dpa

Golf: US-Star Spieth gewinnt Turnier in Silvis - Cejka 55.. Jordan Spieth hat in Silvis die Generalprobe für die British Open gewonnen.

Jordan Spieth hat in Silvis die Generalprobe für die British Open gewonnen. Foto: Erik S. Lesser. (Quelle: dpa)

Silvis (dpa) - Der zweimalige Major-Champion Jordan Spieth hat in Silvis die Generalprobe für die British Open gewonnen und kann bei einem Sieg in St. Andrews sogar Weltranglistenerster werden.

Der Masters- und US-Open-Sieger setzte sich beim PGA-Turnier im US-Bundesstaat Illinois im Stechen gegen seinen US-Landsmann Tom Gilles durch. Spieth reichte am zweiten Extraloch ein Par, um seinen fünften Sieg auf der US-Tour perfekt zu machen. Nach vier Runden im TPC Deere Run hatten beide Spieler 264 Schläge auf dem Konto.

Der 21-jährige Texaner kassierte für seinen vierten Saisonsieg 846 000 Dollar Preisgeld. In dieser Form ist der Weltranglisten-Zweite der Top-Favorit auf den Titel bei der British Open, die am 16. Juli beginnt. Zumal Kontrahent Rory McIlroy (Nordirland) wegen einer Knöchelverletzung nur am TV verfolgen kann, ob ihn der junge Aufsteiger im Ranking überholt. Spieth hatte bereits in diesem Jahr beim Masters in Augusta und bei der US Open in Chambers Bay triumphiert. "In der Lage zu sein, in drei Runden 20 unter Par zu spielen, ist eine schöne Momentaufnahme", sagte Spieth, der mit seinem Schlussdurchgang nur mäßig zufrieden war.

Spieth ist der erste Golfer seit Tiger Woods im Jahr 2000, der vier Mal vor der Open Championship triumphierte. Der 39-jährige Kalifornier wurde am Montag nur noch auf Position 241 in der Welt geführt.

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka konnte sich am vierten Tag in Silvis noch einmal leicht verbessern. Der 44-Jährige spielte eine 69er Runde und belegte am Ende mit 279 Schlägen den geteilten 55. Platz. Die deutschen Farben vertreten in Schottland der 19. im Weltranking, Martin Kaymer, Marcel Siem (93. Platz) und Bernhard Langer, der hauptsächlich auf der Champions Tour spielt. Als Sieger der Senior British Open ist er für St. Andrews qualifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal