Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Golf: Turnier in China geht wegen Gewitter in Verlängerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Golf  

Turnier in China geht wegen Gewitter in Verlängerung

24.04.2016, 14:55 Uhr | dpa

Golf: Turnier in China geht wegen Gewitter in Verlängerung. Marcel Siem hat in China den Cut verpasst.

Marcel Siem hat in China den Cut verpasst. Foto: Marc Müller. (Quelle: dpa)

Shenzhen (dpa) - Das Golf-Turnier im chinesischen Shenzhen wird erst am Montag entschieden, nachdem es bereits zu Beginn wetterbedingt zu Verzögerungen gekommen war, musste die mit 2,8 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung der European Tour wegen eines Gewitters unterbrochen werden.

Ein Trio liegt mit 14 Schlägen unter Par gleichauf in Führung: der Engländer Lee Slattery, der Südkoreaner Soomin Lee und der Franzose Alexander Levy.

21 Profis müssen am Montag noch ihre vierte Runde zu Ende spielen. Bester Mann im Clubhaus war am Sonntag der Australier Scott Hend mit 13 unter Par. Der Ratinger Marcel Siem und der Düsseldorfer Maximilian Kieffer hatten den Cut verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal