Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Golf >

Ryder Cup 2016: US-Golfer gewinnen erstmals seit 2008

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Sieg seit 2008  

US-Golfer gewinnen 41. Ryder Cup

03.10.2016, 09:06 Uhr | dpa, sid

Ryder Cup 2016: US-Golfer gewinnen erstmals seit 2008. Das US-Team feiert den Sieg im Hazeltine National Golf Club.

Das US-Team feiert den Sieg im Hazeltine National Golf Club. Foto: Erik S. Lesser. (Quelle: dpa)

Die USA haben den 41. Ryder Cup gewonnen und damit Titelverteidiger Europa entthront. Ryan Moore holte im Hazeltine National Golf Club vor 60.000 frenetischen Fans den entscheidenden Punkt zum 17:11-Sieg für die US-Amerikaner. Für diese ist es der erste Erfolg seit 2008.

Mit einem 6,5:9,5-Rückstand waren die Europäer in die abschließenden zwölf Einzel des prestigeträchtigen Kontinentalvergleich gegangen. Und auch am Schlusstag lief für den Deutschen Martin Kaymer und seine Kollegen nicht viel zusammen.

Versöhnlicher Abschluss für Kaymer

Sie holten aus den zwölf Duellen nur 4,5 Punkte. Einzig Kaymer, Henrik Stenson aus Schweden, der Belgier Thomas Pieters und Rafa Cabrera-Bello aus Spanien konnten ihre Matches gewinnen - zu wenig, um die Trophäe zum vierten Mal nacheinander zu verteidigen. Den Europäern hätte ein Endergebnis von 14:14 gereicht.

Kaymers Sieg im Einzel war ein versöhnlicher Abschluss, konnte nicht aber nicht über seine schwache Vorstellung bei seiner vierten Ryder-Cup-Teilnahme hinwegtäuschen. Der 31-Jährige gewann das Duell gegen Matt Kuchar. Bei seinen vier Einsätzen in Chaska im US-Bundesstaat Minnesota konnte der zweimalige Major-Champion nur einen einzigen Punkt für das Team von Kapitän Darren Clarke holen.

"Wir haben alles versucht, wir haben alle hart gekämpft. Am Ende sind wir natürlich enttäuscht, dass wir nicht gewonnen haben", sagte Kaymer.

Obama erinnert an verstorbenen Arnold Palmer

US-Präsident Barack Obama schickte Gratulationen per Twitter an seine Golfer. "Was für ein Sieg für die USA" schrieb Obama. "Ich bin stolz, dass unsere Jungs die Trophäe nach Hause gebracht haben." Er erinnerte auch an die Arnold Palmer, der im Alter von 87 in der vergangenen Woche starb. "Arnie lächelt herab."

Das US-Team widmete seinen Triumph umgehend der Golflegende. "Dies ist für dich, Arnold", sagte US-Kapitän Davis Love III. "Der Tod von Arnold hat zunächst einen Schatten auf die Woche geworfen. Aber Arnold war die ganze Woche bei uns. Und jetzt feiern wir zusammen." Er sei sich sicher, fügte Europas Kapitän Clarke an, "dass Arnold von oben mit einem Lächeln im Gesicht zugeschaut hat".

Schon vor dem Start des 41. Ryder Cups am Donnerstag hatten die besten europäischen und US-Golfer während einer emotionalen Eröffnungsfeier Palmer Tribut gezollt. "Wir fühlen alle seinen Verlust. Wir spielen zu seinen Ehren", betonte Legende Jack Nicklaus. Palmer hatte den Ryder Cup mit den USA bei sechs Starts sechs Mal gewonnen.

Love: "Viel Druck in den vergangenen Jahren"

Groß war der Respekt der USA vor dem Schlusstag, trotz einer 9,5:6,5-Führung. Beim "Wunder von Medinah" vor vier Jahren führten die US-Golfer bereits mit 10:6, dann kam die Aufholjagd der Europäer. Deutschlands Golfstar Kaymer sorgte für den entscheidenden Punkt.

"Die Jungs hatten viel Druck in den vergangenen Jahren. Wir hatten nicht unseren besten Lauf, deswegen freue ich mich auch so sehr für sie", erklärte Love. 

Neun unter Par und doch nicht gewonnen

Als eines der besten Spiele bei einem Ryder Cup überhaupt, wird das Einzel-Unentschieden des Spaniers Sergio Garcia gegen Phil Mickelson in die Geschichte eingehen. Beide Profis spielten neun unter Par und unterboten sich mit Weltklasse-Leistungen. "Es war unglaublich", jauchzte Garcia. "Neun unter und am Ende nur ein Unentschieden. Es war herzzerreißend." Konkurrent Mickelson schwärmte: "Ich kann mich nicht an ein Spiel wie dieses erinnern." 

In zwei Jahren haben die Europäer in Paris die Chance zur Revanche. Doch den Titel wollen die die Amerikaner so schnell nicht wieder hergeben. US-Kapitän erklärte: "Wir werden noch besser werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal