Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - Bundesliga: Erfolgreiches Doppel-Comeback beim THW Kiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

THW Kiel  

Erfolgreiches Doppel-Comeback beim THW

04.11.2007, 15:53 Uhr | sid

Nikola Karabatic (Foto: imago)Nikola Karabatic (Foto: imago)Fünf Wochen nach seiner schweren Schulterverletzung in der Champions League ließ sich Rückraumstar Nikola Karabatic beim 42:25 (18:9)-Erfolg seines THW beim TuS N-Lübbecke durch nichts vom Handballspiel abbringen. Dabei musste er Mitte der ersten Halbzeit wegen einer blutenden Platzwunde über dem rechten Auge das Feld erstmal verlassen. Im zweieinhalb Kilometer entfernten Krankenhaus wurde die Wunde genäht, Karabatic ließ sich zurückfahren in die Kreissporthalle und war in den letzten 22 Minuten mit sieben Treffern bester Mann auf dem Platz. "Ich war ein bisschen aufgeregt heute, wollte unbedingt spielen. Jetzt bin ich froh, dass es so gut geklappt hat - schließlich habe ich wegen der Pause ja noch einige Tore in der Torschützenliste aufzuholen Ostwestfalen", sagte der Franzose nach dem Spiel

Auch Zeitz kehrt zurück


Da auch Weltmeister Christian Zeitz nach seiner Hüftoperation mit fünf Treffern ein gutes Comeback feierte, gelang den Kielern ihr höchster Bundesligasieg überhaupt gegen den Altmeister aus Ostwestfalen. "Wenn man so lange verletzt ist, brennt man darauf, der Mannschaft und natürlich auch dem Trainer zu zeigen, was man kann. Das ist mir heute ganz gut gelungen, weshalb ich weitestgehend zufrieden bin", zeigte sich Zeitz ungewohnt auskunftsfreudig.

Kljaic neidisch auf Serdarusic


Lübbeckes Trainer Velimir Kljaic, der wie die 2500 Zuschauer wohl kaum noch mit einem erneuten Einsatz von Karabatic und Zeitz gerechnet hatte, konnte dem THW nur Respekt zollen. "Das waren heute zwei verschiedene Welten. Ich bin neidisch auf Noka Serdarusic: Er hat die richtigen Typen ausgesucht."

"Das ist schon eine kleine Krise"


Tristesse herrscht dagegen derzeit beim Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt, der beim 29:31 (12:15) bei Altmeister Frisch auf Göppingen die vierte Niederlage aus den letzten fünf Spielen kassierte. "Das ist schon eine kleine Krise, ganz klar", meinte Nationalspieler Frank von Behren. Sein Team liegt mit nun 17:5 Zählern nur noch auf dem vierten Platz. Flensburgs Trainer Kent-Harry Andersson knöpfte sich nach der zweiten Ligapleite seine Spieler gemeinsam mit Manager Fynn Holpert noch in der Kabine vor. "Jetzt haben wir verdammt harte Tage vor uns. Wir haben es uns selber unnötig schwer gemacht. Das müssen wir schnell vergessen", so Andersson.

Feiertage in Nordhorn


Neuer Zweiter ist die derzeit bärenstarke HSG Nordhorn (19:5 Punkte) nach einem ungefährdeten 32:17 (16:6) im Niedersachsen-Derby gegen den Wilhelmshavener HV vor dem HSV Hamburg (17:3). Die Hanseaten setzten sich ebenfalls deutlich mit 31:15 (15:5) gegen Aufsteiger TuSEM Essen durch und gehen selbstbewusst in das Topspiel am Dienstag gegen Spitzenreiter THW Kiel (20:2) (Dienstag ab 20 Uhr im onSport Live-Ticker).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal