Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Frauen-Handball - WM: Deutsches Team ungeschlagen in der Hauptrunde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frauen-WM  

Handball-Frauen ungeschlagen in die Hauptrunde

04.12.2007, 20:29 Uhr | dpa

Jubel bei den deutschen Handball-Frauen (Foto: imago)Jubel bei den deutschen Handball-Frauen (Foto: imago) Mit einer Weltklasse-Leistung und der maximalen Punktausbeute sind die deutschen Handball-Frauen als Gruppenerster in die Hauptrunde der Weltmeisterschaft gestürmt. Zum Abschluss der Vorrunde besiegte der EM-Vierte in Nantes Südkorea unerwartet deutlich mit 32:26 (14:12). Der erste Sieg einer Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) über den Olympia-Zweiten sicherte der Mannschaft von Bundestrainer Armin Emrich ungeschlagen Platz eins in der Gruppe F.

Schock für die Ukraine Oksana Sakada querschnittsgelähmt?
Weltmeisterschaft Handball-Frauen zittern sich zum Sieg

Schwere Gegner für Deutschland

An diesem Mittwoch reist das DHB-Team per Flugzeug nach Dijon und trifft am Donnerstag zunächst auf Spanien. Am Samstag ist der WM- Dritte Ungarn der nächste Widersacher. Anschließend folgen die Partien gegen Polen (Sonntag) sowie zum Abschluss am Dienstag gegen den WM-Zweiten Rumänien. "Es sind die erwarteten Gegner. Aber natürlich gibt es ab diesem Zeitpunkt einer Weltmeisterschaft keine einfachen Spiele mehr", sagte Spielmacherin Nina Wörz.

Von der eigenen Stärke überrascht

Bei der Glanzvorstellung gegen Angstgegner Südkorea war vor 4460 Zuschauern Grit Jurack (Viborg/11/2) beste deutsche Werferin. Als beste Spielerin wurde jedoch die überragende Torfrau Sabine Englert (Hypo Niederösterreich) ausgezeichnet, die unter anderem vier Siebenmeter pariert hatte. "Das war ein sensationelles Spiel. Jetzt ist alles drin bei dieser WM. Wir haben unsere Schwächephase vor der Pause schnell überwunden. Danach haben uns die Abwehr und Sabine Englert wieder ins Spiel gebracht. Das Wichtigste ist, dass wir mit zwei Punkten in die Hauptrunde gehen", sagte Jurack. Und Sabine Englert meinte: "Wir wussten, dass wir unsere Gruppe gewinnen können, aber dass wir Südkorea so klar distanzieren können, ist eine Sensation."

Englert legt Grundstein für den Sieg

Gegen die Asiatinnen, die ebenfalls vor der Partie bereits für die Hauptrunde qualifiziert waren, legte Englert den Grundstein zum Erfolg. Allein in der ersten Halbzeit wehrte sie 13 Würfe ab. Dies - und die sechs Tore von Jurack vor der Pause - waren die Basis für die knappe 14:12-Pausenführung. Im Angriff lief nach gutem Start (10:4/22.) allerdings phasenweise nichts mehr zusammen. Auch als sich das Team wieder gefangen hatte und auf 12:7 davonzog, fehlten Sicherheit und Konzentration.

Mit den eigenen Waffen geschlagen

Nach der Pause war ein von Torfrau Clara Woltering in der 33. Minute parierter Strafwurf die Initialzündung für den Sturmlauf des deutschen Teams, das im Angriff nun deutlich beweglicher agierte. Zudem bezwang man die Koreanerinnen mit deren ansonsten stärkster Waffe dem Tempogegenstoß. Nach dem 18:15 (37.) brach Korea völlig ein und wurde phasenweise vorgeführt. Deutschland erzielte sechs Treffer in Folge und hatte beim 24:15 (43.) die Partie entschieden.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal