Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kroatien besiegt Spanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Frauen-WM  

Kroatien besiegt Spanien

15.12.2007, 00:23 Uhr | dpa

Kroatien hat sich bei der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen Platz neun gesichert. Die Mannschaft von Trainer Josip Sojat besiegte in Paris Spanien mit 30:25 (18:9) und verbesserte sich dadurch gegenüber der WM vor zwei Jahren in Russland um zwei Plätze. Svitlana Pasicnik (6Tore für Kroatien) sowie Isabell Ortuno (jeweils sieben Treffer für Spanien) waren vor 6000 Zuschauern die besten Werferinnen.

Polen auf Platz elf

Zuvor hatte Polen das Platzierungsspiel um den elften Rang gegen Mazedonien mit 33:31 (14:17) gewonnen. Vor 6000 Zuschauern im Palais Omnisport warfen Dorota Malczewska (7) und Klaudia Pielesz (6) die meisten Tore für Polen. Während Spielmacherin Karolina Kudlacz vom DHB-Pokalsieger HC Leipzig und Agnieszka Wolska vom FHC Frankfurt/Oder nicht eingesetzt wurden, erzielte Dagmara Kowalska vom VfL Oldenburg drei Tore. Beste Werferin für Mazedonien war Natalija Todorovska (11).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal