Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: EM-Testspiele gegen Montenegro ohne Glandorf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Nationalmannschaft  

EM-Testspiele gegen Montenegro ohne Glandorf

04.01.2008, 14:16 Uhr | dpa

Holger Glandorf (links) und Andrej Klimovets (Foto: imago)Holger Glandorf (links) und Andrej Klimovets (Foto: imago) Kein Filmteam, keine Meinungsumfragen, kein Vergleich zum Fußball: Ohne die Euphorie von der Heim-WM vor Jahresfrist, doch mit Hoffnungen auf einen erneuten Medaillen-Coup beginnt für die deutschen Handballer mit einem Länderspiel-Doppelpack gegen Montenegro die letzte Etappe bei der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Norwegen. Zwölf Tage vor dem Auftaktspiel in Bergen gegen Weißrussland testet der Weltmeister am Samstag in Rostock und am Sonntag in Schwerin zweimal gegen den EM-Neuling seine Verfassung.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Hermann rückt nach

Bei den Begegnungen mit Montenegro wird Holger Glandorf fehlen. Der Rückraumspieler von der HSG Nordhorn hatte seine Teilnahme wegen des Todes seines Vaters kurzfristig abgesagt. Glandorfs Vater Karl war am 31. Dezember gestorben und soll an diesem Samstag beigesetzt werden. Als Ersatz nominierte Bundestrainer Heiner Brand den Lemgoer Rolf Hermann nach. Wann Glandorf, der bei der Weltmeisterschaft den Durchbruch geschafft hatte, zur Mannschaft stößt, ist derzeit unklar.

Leistungsstärke derzeit ungewiss

Bis auf den 24-jährigen Nordhorner hat Brand sein bestes Aufgebot im Trainingslager in Rostock versammelt. Doch ist die derzeitige Leistungsstärke ungewiss. "Die Spieler haben durch den WM-Titel ungemein an Selbstvertrauen gewonnen, aber eine große Weiterentwicklung hat es nicht gegeben, weil wir danach zu selten komplett waren", sagte der Bundestrainer. Das Länderspieljahr 2007 hatte die "Mannschaft des Jahres" mit einer 31:32-Niederlage gegen Schweden abgeschlossen.

Handball-EM Brand nominiert EM-Kader

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Letzte Vorbereitungsspiele gegen Dänemark

Den Start ins Olympia-Jahr mit der EM als ersten Höhepunkt haben die Handballer zunächst mit hartem Training vollzogen. Eine Einheit am Donnerstag und zwei am Freitag verlangten den Weltmeistern einiges ab. Nach dem kräftezehrenden Programm scheint Montenegro als nahezu unbeschriebenes Blatt ein guter Aufbaugegner zu sein. Das Team um Torhüter Goran Stojanovic vom Bundesligisten VfL Gummersbach hat sich zwar durch zwei Siege gegen Portugal für die EM qualifiziert, ist aber längst nicht von der Güte wie Dänemark. Der WM-Dritte ist nach einem einwöchigen Trainingscamp in Damp zum Abschluss der EM-Vorbereitung zweimal Gegner der deutschen Mannschaft.

Positionskämpfe auf Rechtsaußen und am Kreis

Bis dahin will Brand auch seine endgültige Formation gefunden haben. Positionskämpfe gibt es noch auf Rechtsaußen und am Kreis. Unter den Flügelflitzern gilt der Lemgoer Florian Kehrmann als gesetzt, so dass Routinier Christian Schöne von Frisch Auf Göppingen und Stefan Schröder vom HSV Hamburg um Platz zwei ringen. Am Kreis haben die abwehrstarken Rhein-Neckar Löwen Oliver Roggisch und Andrej Klimowets einen Stammplatz. Einen Zweikampf um die vakante dritte Stelle liefern sich Weltmeister Sebastian Preiß vom TBV Lemgo und der nach einer Gehirntumor-Operation zurückgekehrte Großwallstädter Jens Tiedtke.

Endgültiges Aufgebot umfasst maximal 17 Spieler

Vor der Abreise nach Norwegen am 15. Januar wird Brand seinen Kader von derzeit 20 auf maximal 17 Spieler reduzieren. 16 Akteure muss er dann einen Tag vor EM-Auftakt melden, kann aber nach der Vorrunde zwei und nach der Hauptrunde einen Spieler austauschen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal