Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV kassiert vierzig Gegentreffer der Rhein-Neckar-Löwen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

HSV kassiert vierzig Gegentreffer

17.02.2008, 18:40 Uhr | dpa

RN-Löwe Shelmenko beim Torwurf (Foto: imago)RN-Löwe Shelmenko beim Torwurf (Foto: imago) Dämpfer für die Titelambitionen des HSV Hamburg. Der Vizemeister verlor das Topspiel der Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen mit 33:40 (17:21). Die Niederlage wirft das Team von Trainer Martin Schwalb im Meisterschaftsrennen zurück. Als Dritter haben die Hamburger mit nun 34:8 Zählern vier Punkte Rückstand auf Titelverteidiger THW Kiel (38:6) und drei auf die SG Flensburg-Handewitt (37:5). Die Nordrivalen stehen sich am Mittwoch im Spitzenspiel der Liga in der Kieler Ostseehalle gegenüber.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Jansen: "Kann mit nicht an 40 Gegentore erinnern"

"Ich kann mich nicht erinnern, mit dem HSV schon einmal 40 Tore kassiert zu haben", sagte ein konsternierter Weltmeister Torsten Jansen. Mit neun Toren war der Linksaußen noch bester Werfer seines Teams. Löwen-Kreisläufer Christian Schwarzer machte vor allem die bessere Teamleistung als Unterschied aus: "Wir haben als Mannschaft immer die bessere Lösung gefunden."

Entscheidendes kurz vor der Halbzeit

Nach ausgeglichenem Beginn gerieten die Hamburger in den letzten drei Minuten der ersten Halbzeit erstmals mit mehreren Toren in Rückstand, vier waren es beim 17:21 zur Halbzeit. Danach führten in Mannheim nur noch die beweglicheren Gastgeber. Sergej Harbok, Sergej Schelmenko und Grzegorz Tkaczyk trafen jeweils siebenmal für die Löwen.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal