Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: TBV Lemgo wartet unter Baur weiter auf den ersten Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Lemgo wartet unter Baur weiter auf den ersten Sieg

24.02.2008, 18:02 Uhr

Handball-Nationalspieler Florian Kehrmann vom TBV Lemgo (Foto: imago)Handball-Nationalspieler Florian Kehrmann vom TBV Lemgo (Foto: imago) Markus Baur hat als Trainer des TBV Lemgo auch weiterhin kein Glück. Während Vizemeister HSV Hamburg mit einem 27:22 (12:13)-Arbeitssieg gegen GWD Minden seine Chancen im Titelrennen Aufrecht erhielt, musste der TBV beim 25:29 (10:16) gegen die Rhein-Neckar Löwen die vierte Pleite im vierten Spiel unter Baur hinnehmen. Auch um die Teilnahme am internationalen Geschäft muss der Ex-Meister auf dem derzeitigen siebten Tabellenplatz (24:18 Punkte) bangen.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Bittere Pleite für Magdeburg

Einen weiteren Rückschlag musste der SC Magdeburg beim 31:33 (15:16) bei den Füchsen Berlin hinnehmen, die sich damit weiter von den Abstiegsrängen absetzten. 9413 Zuschauer bedeuteten neuen Besucherrekord für ein Handball-Spiel in der Hauptstadt. Im Mittelfeldduell musste Altmeister Frisch Auf Göppingen eine 30:34 (10:18)-Niederlage gegen MT Melsungen hinnehmen.

Nordhorn zu Hause weiterhin ungeschlagen

Die HSG Nordhorn setzte sich mit 31:27 (13:14) gegen den TV Großwallstadt durch. Für die HSG, die seit dem 26. Dezember 2006 im Euregium ungeschlagen ist und als einzige Mannschaft in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren hat, trafen Jan Filip und Peter Kukucka je zehnmal.

Letztes Aufgebot des TBV

Vor über 8.000 Zuschauern im Gerry-Weber-Stadion musste Lemgo mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft antreten. Neben Sebastian Preiß, der aufgrund einer Grippe ausfiel, fehlte auch Daniel Stephan. Jörg Lützelberger biss unterdessen trotz einer Schienbeinprellung auf die Zähne, konnte jedoch genauso wenig Akzente setzen wie der angeschlagene Tamas Mocsai. In der 19. Minute führte das Baur-Team die Begegnung noch mit 8:7 an, lag jedoch schon zur Halbzeit mit 10:16 in Rückstand. Mit diesem Erfolg sitzen die Rhein-Neckar Löwen der HSG Nordhorn auch weiterhin im Nacken.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

"Mit dem Sieg bin ich zufrieden, mit allem anderen nicht"

Dem HSV dürfte die Teilnahme am internationalen Geschäft zwar nicht mehr zu nehmen sein, im Kampf um die Meisterschaft bleibt die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb aber mit 36:8 Punkten hinter den Nordrivalen mit Titelverteidiger und Spitzenreiter THW Kiel (40:6) sowie der SG Flensburg-Handewitt (37:7) zurück. Immerhin schafften die Hamburger gegen den Abstiegskandidaten aus Minden eine kleine Wiedergutmachung für die bittere Auswärtspleite (33:40) in der vergangenen Woche bei den Löwen. "Mit dem Sieg bin ich zufrieden, mit allem anderen nicht. Das werden die Jungs zu hören bekommen", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb.

Einsatz von Hens in Flensburg in Gefahr

Zudem erlitt Pascal Hens drei Tage vor dem Topspiel bei den Flensburgern Mitte der ersten Halbzeit eine Rückenblockade. "Das sieht schlecht aus", sagte Schwalb zu Hens' Einsatzchancen. Vor 8.800 Zuschauern war Kyung-Shin Yoon mit elf Toren einmal mehr bester Werfer für die Hamburger. Für Minden, das im Mai 2006 völlig überraschend beide Punkte aus der Hansestadt entführt hatte, war der zukünftige Hamburger Arne Niemeyer sechsmal erfolgreich.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal