Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - Bundesliga: Karabatic führt THW Kiel zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Karabatic führt Kiel zum Sieg

09.03.2008, 17:47 Uhr | dpa

Kiels Nikola Karabatic (Foto: imago)Kiels Nikola Karabatic (Foto: imago) Der THW Kiel hat die Tabellenführung in der Bundesliga mit einem Sieg gegen den VfL Gummersbach ausgebaut. Drei Tage nach dem Erfolg gegen den französischen Meister US Ivry in der Champions League gewann der Rekordmeister mit 31:28 (18:16) gegen den zwölfmaligen Meister aus dem Rheinland. Mit 44:6 Punkten steuert Kiel den 14. Titel an, lediglich Verfolger SG Flensburg-Handewitt (41:7) könnte noch gefährlich werden.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga



Gunnarsson bester Gummersbacher

Garant für den schwer erkämpften zehnten Bundesliga-Erfolg in Serie vor 10.250 Zuschauern in der ausverkauften Ostseehalle war der zwölffache Torschütze Nikola Karabatic. Bereits in den ersten 30 Minuten gelangen dem Franzosen zehn Treffer. Die Gäste fanden nur zwischenzeitlich nach der Pausen-Ansprache von Trainer Alfred Gislasson zu ihrem Spiel und führten nach 38 Minuten mit 21:19. Die große Chance, den von dem Mammutprogramm geschlauchten THW zu schlagen, verpassten sie aber. Bester Werfer beim VfL war Robert Gunnarsson mit acht Treffern.


Bundesliga Löwen erkämpfen sich einen Punkt in Nordhorn
HSV Hamburg Lackovic kommt
Champions League HSV stellt Weichen auf Halbfinale

Jetzt gilt's in der Königsklasse

Die Kieler können sich nun auf das "Endspiel" in der Königsklasse am Donnerstag zu Hause gegen den spanischen Club Ademar Leon konzentrieren: Bereits ein Unentschieden reicht für den Einzug in die Vorschlussrunde.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal