Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

THW Kiel: Karabatic erleidet Bänderdehnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karabatic erleidet Bänderdehnung

07.04.2008, 16:42 Uhr | dpa

Der französische Rückraumspieler Nikola Karabatic vom Handball-Rekordmeister THW Kiel hat sich eine Bänderdehnung im linken Sprunggelenk zugezogen. Bei einer Kernspintomographie konnte ein Bänderschaden ausgeschlossen werden, sagte THW- Pressesprecher Björn Goos. Karabatic hatte nur 15 Minuten beim Halbfinal-Hinspiel-Sieg (41:31) am Sonntag gegen den FC Barcelona mitwirken können, weil die Schmerzen zu groß waren. Der französische Nationalspieler war drei Tage zuvor im Training umgeknickt. Er soll in dieser Woche geschont werden, um im Rückspiel am Sonntag in Barcelona mitwirken zu können.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Zerstört: Mit Köpfchen gegen Bausteine

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal