Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - EM-Qualifikation zur Endrunde 2010 in Österreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - EM-Qualifikation zur Endrunde 2010 in Österreich  

Kein Spaziergang Richtung Alpen

19.04.2008, 11:47 Uhr | dpa

Handball-Bundestrainer Heiner Brand (Foto: imago)Handball-Bundestrainer Heiner Brand (Foto: imago) Der Weg zur Europameisterschaft 2010 in Österreich ist für die deutschen Handball-Männer steinig. Trotz Mitwirkens von Bundestrainer Heiner Brand an der Auslosung für die Qualifikations-Gruppen hat der Weltmeister beschwerliche Aufgaben zu lösen. Als der dänische Europameister-Trainer Ulrik Wilbek die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in die Gruppe fünf zu Slowenien, Weißrussland, Israel und Bulgarien loste, löste dies im deutschen Lager keinen Jubel aus. "Das ist keine angenehme Gruppe. Weißrussland ist nicht erst seit der Leistung bei der letzten EM hoch anzusiedeln. Und über Slowenien brauchen wir nicht zu reden", sagte Brand angesichts der Neuauflage des gewonnenen EM-Finales 2004.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Slowenen reiben sich die Hände

Zufriedene Gesichter zeigten hingegen die Slowenen. In froher Erwartung des Weltmeisters rechnete Verbandspräsident Leopold Kalin schon lange vor der Termin- und Ortsbestimmung für das Prestige-Duell mit einer ausverkauften Halle. "Aus Marketingsicht ist das erste Güte", sagte der frühere Handballer.

Qualifikation ist trotz allem Pflicht

In der kleinen deutschen Delegation verkniff sich DHB-Präsident Ulrich Strombach einen nicht ganz ernst gemeinten Rüffel an Heiner Brand nicht. "Unser Trainer hat bei der Auslosung auf der ganzen Linie versagt", meinte der Jurist mit einem Augenzwinkern und fügte an: "Das ist nicht die leichteste Gruppe. Aber die Qualifikation ist Pflicht."

Modus eröffnet neue Chance für den Handball allgemein

Erstmals werden 14 der 16 Teilnehmer für das EM-Turnier vom 19. bis 31. Januar 2010 in Gruppenspielen ermittelt. Insgesamt 38 Teams spielen in sieben Staffeln um die vakanten Plätze für das Turnier, für das lediglich Gastgeber Österreich und Titelverteidiger Dänemark bereits feststehen. Spieltermine für die analog zum Fußball durchgeführte Ausscheidung sind von Oktober bis November 2008 sowie im März und im Juni 2009. Insgesamt sind für Hin- und Rückspiele zehn Spieltage angesetzt. "Das kann eine Chance für den Handball sein, weil wir nicht nur bei Europa- und Weltmeisterschaften präsent sind, sondern auch dazwischen", sagte Brand.

Zum Durchklicken Die EM 2008 in Norwegen
Zum Durchklicken Die schönsten Bilder der WM 2007

Ägyptischer Appell

Bei der Auslosungszeremonie präsentierte sich Österreich als ein Gastgeber, der 19 Monate nach der gemeinsam mit der Schweiz ausgerichteten Fußball-EM in diesem Jahr erneut ein großes Sportfest feiern will. Die Veranstaltung in der Wiener Akadamie der Wissenschaften war eingebettet in den Auftakt der ersten Wettkampf-Konferenz der Europäischen Handball-Föderation (EHF). Zu deren Beginn richtete der umstrittene Weltverbands-Präsident Hassan Moustafa aus Ägypten einen flammenden Appell an alle Teilnehmer, die Einheit der Handball-Nationen nicht zu gefährden.

Keine Reform des Rhythmus' der großen Turniere

Zugleich stellte er klar, dass er eine von Europas Klubs gewünschte Veränderung im Wettkampf-Kalender vom Zwei- zum Vier- Jahres-Rhythmus der Weltmeisterschaften nicht geben wird. Er begründete dies mit dem fehlenden Gleichgewicht zwischen den durch viele Wettbewerbe belasteten Europäern und den anderen Kontinenten, die sonst keine Vergleichsmöglichkeiten mit den Top-Nationen hätten. Als zweiten Grund nannte der Ägypter, dass der Weltverband IHF pro WM 17 bis 20 Millionen Schweizer Franken erlöst, die dann statt alle zwei nur alle vier Jahre in die Verbandskassen fließen würden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal