Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Durchwachsener Auftakt für die DHB-Frauen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft - Frauen  

Durchwachsener Auftakt für die DHB-Frauen

14.07.2008, 00:07 Uhr | dpa

Erfolgreichste deutsche Torschützin: Grit Jurack (Foto: imago)Erfolgreichste deutsche Torschützin: Grit Jurack (Foto: imago) Die deutschen Handball-Frauen sind mit einer Niederlage und einem Sieg in die Länderspiel-Serie vor den Olympischen Spielen gestartet. Das zweite Länderspiel gegen Ex-Weltmeister Frankreich gewann der WM-Dritte 26:25 (12:14), nachdem sie am Vorabend mit 29:31 (14:15) gegen den gleichen Gegner verloren hatten.

Vor rund 200 Zuschauern in Brixen/Südtirol war Grit Jurack mit sechs Treffern die erfolgreichste deutsche Torschützin. Daneben überzeugte Torfrau Katja Schülke, die in der kommenden Saison beim HC Leipzig spielt. In beiden Partien musste die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) auf Torfrau Clara Woltering (Rückenprobleme) sowie auf Außenspielerin Sara Walzik verzichten.

Olympia-Vorbereitung Deutsche Handball-Frauen unterliegen Frankreich
Olympia Wiedersehen mit Dänemark
Olympia Schwarzer für Deutschland dabei

Deutschland macht es noch einmal spannend

Wie schon im ersten Spiel stellten die Französinnen bis zur Pause das bessere und kompaktere Team. Die Deutschen leisteten sich im Spielaufbau erneut zu viele Fehler, waren im Abschluss nicht effektiv genug. In der Abwehr spielte die Mannschaft um Rekord-Torschützin Jurack besser als am Vorabend, konnte aber anfangs nicht überzeugen. Durch vier Treffer gleich nach dem Seitenwechsel gingen die Deutschen dann in Führung und spielten deutlich konsequenter in Abwehr und Angriff. Bis zum 24:21 in der 52. Minute sah es alles nach einem sicheren Sieg aus, ehe Frankreich fünf Minuten vor dem Ende beim 25:25 ausgleichen konnte. Durch einen von Sabine Englert parierten Siebenmeter kurz vor Schluss erhielt die DHB-Auswahl in einem hart umkämpften Spiel das entscheidende Oberwasser.

Olympia-ABC Peking 2008 von A bis Z
Olympia 2008 Alle Entscheidungen zum Durchklicken
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Zum Abschluss gegen Angola

Die deutschen Handballerinnen befinden sich noch bis 16. Juli im Trainingslager in Südtirol, ehe sie sich im schwäbischen Nürtingen auf die Länderspiele gegen Schweden in Mannheim und in Stuttgart vorbereiten. Nach diesen Partien wird Emrich seinen Olympia-Kader nominieren. Den Abschluss der Test-Länderspiele auf heimischem Boden bilden dann die beiden Partien gegen Afrikameister Angola am 26. Juli in Köln und am 27. Juli in Halle/Westfalen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal