Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Europapokal: Lösbare Aufgaben in fernen Ländern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europapokal  

Lösbare Aufgaben in fernen Ländern

21.10.2008, 18:13 Uhr | dpa

Holger Glandorf peilt mit Nordhorn die nächste Runde im EHF-Pokal an. (Foto: imago)Holger Glandorf peilt mit Nordhorn die nächste Runde im EHF-Pokal an. (Foto: imago) Das Losglück hat dem deutschen Handball-Quartett im Europapokal leichte bis lösbare Aufgaben und teils unbekannte Widersacher beschert. Der TBV Lemgo trifft in der 3. Runde des EHF-Pokals auf ASK-AB.LV Riga aus Lettland und hat ebenso wie der SC Magdeburg gegen HC Kehra aus Estland zunächst ein Auswärtsspiel.

Der VfL Gummersbach ist zunächst Gastgeber für Fram Reykjavik aus Island. Die HSG Nordhorn spielt im Europacup der Pokalsieger gegen HC Budiwelnik Browary um den Einzug ins Achtelfinale und tritt zuerst in der Ukraine an. Spieltage sind am 15./16. und am 22./23. November.

Champions League Kiel siegt in Barcelona
Champions League Flensburg und Rhein-Neckar Löwen erfolgreich
Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Handball-Champions-League

Völlig unbekannter Gegner

"Da müssten wir schon weiterkommen", sagte Magdeburgs Manager Holger Kaiser. Allerdings wusste er genauso wenig über den achtmaligen estnischen Meister wie Abwehrstratege Steffen Stiebler. "Die Mannschaft kenne ich überhaupt nicht. Aber wir wollen weiterkommen und hoffen dann auf einen attraktiven Gegner, denn mit dem jetzigen können die Fans genauso wenig anfangen wie wir", sagte der ehemalige Nationalspieler.

Samstagsspiele Lemgo verpasst Sprung an die Spitze
Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Die größten Sorgen bereiten die Reisestrapazen

Als Problem sieht er weniger die Spielstärke des Gegners, der sich mit einem Sieg und einem Remis gegen Hapoel Rishon Le Zion (Israel) für Runde drei qualifizierte, als vielmehr die Reisestrapazen. "Gewünscht hatten wir uns eine kürzere Reise. Das wird ein Trip, der einem erstmal in den Knochen steckt", prophezeite Stiebler vor dem Betriebsausflug in die 3000-Einwohner-Stadt im estnischen Norden.

Erstmal Informationen beschaffen

Beim TBV Lemgo begann unmittelbar nach der Auslosung in Wien ebenfalls das Rätseln über den Gegner. Riga ist zwar seit 2001 ununterbrochen im EHF-Cup vertreten, spielte aber noch nie gegen eine deutsche Mannschaft und ist auch noch nicht über die 3. Runde hinausgekommen. "Die Mannschaft ist für uns eine völlig unbekannte Größe. Da müssen wir uns erstmal Informationen beschaffen", bekannte Geschäftsführer Volker Zerbe. Mit einem Schnitt von gerade einmal 24 Jahren stellt Riga ein sehr junges Team, das in der Vorrunde HRK Izvidac aus Bosnien und Herzegowina ausgeschaltet hatte.

Glandorf: "Sollten schon eine Runde weiterkommen"

Weite Reisen stehen auch Nordhorn und Gummersbach bevor. Im fernen Browary vor den Toren der ukrainischen Hauptstadt Kiew, wo einst die Schwergewichts-Weltmeister Vitali und Wladimir Klitschko in der Berufsschule für Körperkultur studierten, will sich EHF-Pokalsieger Nordhorn ein Polster für das Rückspiel schaffen. "Natürlich hätten wir uns eine andere Reise gewünscht. Aber es ist immer interessant, solche Länder zu bereisen. Da sollten wir schon eine Runde weiterkommen", sagte Rückraum-Ass Holger Glandorf.

Wiedersehen mit Fram Reykjavik

Auf einen alten Bekannten trifft Gummersbach: Gegen Fram Reykjavik spielte der zwölfmalige deutsche Meister vor zwei Jahren in der Champions League. Damals gewannen die Oberbergischen mit 38:29 zu Hause und mit 38:26 auf Island. Gummersbachs Kreisläufer Robert Gunnarsson, in Peking mit der Auswahl Olympia-Zweiter, spielte einst bei beim kommenden Gegner.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal