Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Flensburg patzt - Essen sendet Lebenszeichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga  

Flensburg patzt - Essen sendet Lebenszeichen

25.10.2008, 15:23 Uhr | sid, t-online.de, dpa

Der Magdeburger Christian Sprenger (li.) prüft Flensburgs Schlussmann Dan Beutler. (Foto: dpa)Der Magdeburger Christian Sprenger (li.) prüft Flensburgs Schlussmann Dan Beutler. (Foto: dpa) Die SG Flensburg-Handewitt hat am 10. Spieltag der Handball-Bundesliga überraschend die erste Saisonniederlage kassiert. Der Vorjahres-Zweite musste sich nach einer enttäuschenden Leistung beim SC Magdeburg deutlich mit 26:33 (13:16) geschlagen geben und spielte damit seinem Erzrivalen und Tabellenführer THW Kiel in die Karten, dem bei der abstiegsgefährdeten Stralsunder HV ein klarer 43:22 (20:8)-Sieg gelang.

Der TBV Lemgo um Trainer Markus Baur schlug die Füchse Berlin mit 35:27 (17:12) und zog in der Tabelle an Flensburg vorbei.

Zum Durchklicken Bilder vom 10. Spieltag

Chaostage im Handball 38 Spiele in 19 Tagen

Hamburg schlägt Göppingen

Der HSV Hamburg fuhr gegen FA Göppingen den fünften Saisonsieg ein. Die Hanseaten gewannen mit 30:23 (16:12). TuSEM Essen feierte unterdessen seinen ersten Saisonsieg. Der frühere EHF-Pokalsieger behielt zu Hause gegen GWD Minden mit 27:26 (13:12) die Oberhand. Nordhorn entschied das Gastspiel beim TV Großwallstadt für sich und gewann mit 30:23 (14:12). Im Tabellenkeller kam Aufsteiger Bayer Dormagen beim 27:24 (16:15) gegen HBW Balingen-Weilstetten zum zweiten Saisonsieg.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Magdeburg drängt auf Wiedergutmachung

Die Magdeburger waren nach der Pokal-Blamage gegen Zweitligist HSV Hamm sichtlich um Wiedergutmachung bemüht. Sie sprühten vor Elan und Kampfgeist. Doch Flensburg - ein ganz anderes Kaliber als Pokalschreck Hamm - nahm den Zweikampf an und stand dem Gastgeber in nichts nach. Der offene Schlagabtausch dauerte bis Mitte der ersten Halbzeit, ehe sich die wie aufgedreht wirkenden Magdeburger durch vier Treffer in Serie auf 11:7 (16.) absetzten. Nach dem Wiederanpfiff kamen die Flensburger bis auf zwei Tore heran (20:22/43.). Aber der SCM, bei dem Damien Kabengele als Bester achtmal traf, behielt die Nerven und wies die enttäuschenden Gäste in die Schranken.

Pokal Flensburg schlägt die Füchse
Pokal Magdeburg blamiert sich in Hamm

Lemgo von Anfang an tonangebend

Lemgo lag, angeführt vom treffsicheren Nationalspieler Michael Kraus (10/2), von Beginn an in Front und ließ den Hauptstädtern nicht den Hauch einer Chance. Berlin fand keine probaten Mittel zum Erfolg und blieb damit im fünften Spiel in Serie ohne Sieg.

Mindener Gegenwehr setzt zu spät ein

Essen dominierte die zweite Spielhälfte und führte 82 Sekunden vor Schluss noch mit drei Toren. Am Ende musste der Ruhrpott-Klub noch einmal zittern, aber das Aufbäumen der Mindener kam zu spät. Bester Essener Werfer war Aljoscha Schmidt, der zehnmal traf.

Stojanovic trifft elfmal im Hessen-Derby

Im Hessenderby gab es in der Partie zwischen der HSG Wetzlar und der MT Melsungen keinen Sieger. Nach einer umkämpften Partie teilten sich die beiden Kellerkinder beim 30:30 die Punkte. Für die Gastgeber war Ex-Nationalspieler Volker Michel fünfmal erfolgreich, Vladica Stojanovic trug sich auf Seiten der Gäste elfmal in die Torschützenliste ein.

Zum Durchklicken Die Stars der Handball-Bundesliga
Zum Durchklicken Die spektakulärsten Neuverpflichtungen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal