Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Nationalmannschaft: Brand dämpft Erwartungen für WM 2009

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Nationalmannschaft  

Brand: "Wir schauen von Spiel zu Spiel"

04.12.2008, 14:39 Uhr | sid, t-online.de

Heiner Brand dämpft die Erwartungen vor dem WM 2009. (Foto: imago)Heiner Brand dämpft die Erwartungen vor dem WM 2009. (Foto: imago) Handball-Bundestrainer Heiner Brand bemüht sich um eine realistische Erwartungshaltung auf dem Weg zur WM 2009 in Kroatien. "Wir sind mit unserer neuen Mannschaft, die auch schon im Hinblick auf Olympia 2012 zusammengestellt ist, wahrlich kein Favorit", sagte der Coach des Weltmeister-Teams von 2007, aus dem nur noch wenige Spieler dabei sind. Man werde sich aber in Kroatien nicht kampflos geschlagen geben und auch kein Minimalziel verfolgen.

"Wir schauen von Spiel zu Spiel, alles andere sehen wir dann", sagte Brand im Gespräch mit dem "kicker".

Aktuell Alle News zum Thema Handball
Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Frankreich als großer Favorit

Auf einem Pressetermin in Hamburg erklärte der Bundestrainer: "Meine WM-Favoriten sind Gastgeber Kroatien, Dänemark, Polen, Spanien und die Franzosen, die über allen stehen. Ich hoffe, dass auch wir am Ende zu denen gehören werden, die vorne mit dabei sind." Man müsse jedoch abwarten, wie sich die Mannschaft nach dem enttäuschenden Abschneiden bei den Olympischen Spielen in Peking und dem anschließenden Umbruch entwickele. In der Vorrunde trifft die Auswahl des Deutschen Handballbundes auf Russland, Tunesien, Algerien, Mazedonien und den WM-Zweiten Polen.

Bundesliga Lemgo verpflichtet ungarischen Nationalspieler
Zum Durchklicken Die Stars der Handball-Bundesliga
Zum Durchklicken Die spektakulärsten Neuverpflichtungen

Spaß an der neuen Herausforderung

Trotz der bisweilen schwierigen aktuellen Situation hat Brand seine Vertragsverlängerung bis 2013 noch nicht bereut. "Und ich gehe auch nicht davon aus, dass ich mir darüber noch Gedanken machen werde", sagte er. Der Neuanfang nach Olympia sei eine neue Herausforderung, die ihm "richtig Spaß" mache: "Wenn ich keinen langfristigen Vertrag gewollt hätte, hätte ich nach der WM 2007 aufhören müssen."

Zum Durchklicken Die besten Bilder von Stefan Kretzschmar
Zum Durchklicken Die Handball-Nationalmannschaft der Männer

Brand: "Der Handball muss natürlich kämpfen"

Der WM-Titel 2007 habe den Handball in Deutschland in jedem Fall enorm vorangebracht. "Die Liga verzeichnet immer neue Zuschauerrekorde, das Medieninteresse am Handball ist ungebrochen", sagte Brand: "Dass es in der Bundesliga finanzielle Schieflagen bei einigen Klubs gibt, hat andere Gründe." Zudem habe der Deutsche Handball-Bund so viele Mitglieder wie nie zuvor, vor allem Kinder und Jugendliche seien massenhaft in Vereine eingetreten. "Aber der Handball muss natürlich kämpfen, um diesen Status zu halten und, wenn möglich, auszubauen", sagte der Bundestrainer.

Bundesliga TUSEM Essen beantragt Lizenz für die zweite Liga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal