Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Lemgo gewinnt Krimi gegen Flensburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Lemgo gewinnt Krimi gegen Flensburg

07.12.2008, 19:51 Uhr | dpa

Martin Strobel entschied das Spitzenspiel für Lemgo. (Foto: imago)Martin Strobel entschied das Spitzenspiel für Lemgo. (Foto: imago) Jung-Nationalspieler Martin Strobel hat den TBV Lemgo im Krimi gegen die SG Flensburg-Handewitt zum Sieg geworfen. Mit dem 30:29 (15:14) im Topduell des 14. Spieltages rückten die Lemgoer bis auf zwei Zähler an den spielfreien Tabellenführer THW Kiel heran.

38 Sekunden vor dem Ende warf Strobel vor 7800 Zuschauern im Gerry-Weber-Stadion den Siegtreffer für die Gastgeber, die nach einem ständigen Auf und Ab im zweiten Durchgang zwei Minuten vor Schluss noch mit 28:29 zurück gelegen hatten.

Samstagsspiele Hamburg gewinnt problemlos gegen die Löwen

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Mehr News zum Thema Handball

Christiansens Tore reichen nicht

Logi Geirsson war mit sieben Treffern bester Werfer für den TBV, der auch das Fehlen von Weltmeister Michael Kraus auf der Mittelposition durch Strobel wettmachen konnte. Bei den Gästen trafen Lars Christiansen (8/3) und der frühere Lemgoer Lasse Boesen (7) am Besten.

Zum Durchklicken Die Stars der Handball-Bundesliga
Zum Durchklicken Die spektakulärsten Neuverpflichtungen

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Gummersbach holt hohen Rückstand auf

Im Duell der Altmeister teilten sich der TV Großwallstadt und der VfL Gummersbach die Punkte, am Ende hieß es 34:34 (21:16). Das Ergebnis sorgte aber vor allem bei den Gastgebern für lange Gesichter. Sie hatten noch sieben Minuten vor dem Ende mit vier Treffern geführt, doch in der 59. Minute rettete Geoffroy Krantz den Gästen einen Punkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal