Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Brand streicht Kehrmann aus dem Kader

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Nationalmannschaft  

Brand streicht Kehrmann aus dem Kader

21.12.2008, 17:40 Uhr | dpa

Will bei der WM auf eigenen Wunsch nicht spielen: Florian Kehrmann (Foto:imago)Will bei der WM auf eigenen Wunsch nicht spielen: Florian Kehrmann (Foto:imago) Ohne Florian Kehrmann werden die deutschen Handballer bei der Weltmeisterschaft in Kroatien die Mission Titelverteidigung in Angriff nehmen. Bundestrainer Heiner Brand strich den Lemgoer Rechtsaußen aus dem vorläufigen 28er-Aufgebot. Insgesamt mussten neun Spieler weichen.

Damit startet Brand mit 19 Akteuren am 2. Januar im SportCentrum Kaiserau die direkte Vorbereitung auf die Welttitelkämpfe vom 17. Januar bis 1. Februar.

Foto-Show Das vorläufige deutsche WM-Aufgebot

WM Kehrmann: "Von Comeback zu sprechen ist Quatsch"
Alle News zum Thema Handball

Verjüngungsprozess geht weiter

"Wir werden unseren eingeschlagenen Weg, die Mannschaft zu verjüngen, fortsetzen", sagte Brand. "Und so bleibt es wie nach den Olympischen Spielen mit ihm besprochen dabei, dass Florian die WM nicht spielen wird, wenn sich niemand auf seiner Position verletzt."

Kehrmann: "Die jungen Spieler haben jetzt die Chance"

Im Sommer will sich Kehrmann mit dem Bundestrainer in Ruhe überlegen, wie es weitergeht. "Im Notfall stehe ich natürlich für die WM bereit. Aber ich habe mich darauf eingestellt, nach zehn Jahren Nationalmannschaft mit vielen Turnieren meinem Körper eine Pause zu gönnen. Die jungen Spieler haben jetzt die Chance, sich zu beweisen", erklärte der 223-malige Nationalspieler.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga

Vorbereitungsspiele in Spanien

Am 3. Januar in Minden und am 4. Januar in Kassel stehen gleich die ersten Testspiele gegen Griechenland an. Nach dem Abschiedsspiel für Markus Baur am 7. Januar in Stuttgart fliegt die Auswahl des Deutschen Handballbundes nach Algeciras in Spanien und trifft dort auf Portugal, Argentinien und den Gastgeber. Am 14. Januar geht es nach Kroatien, wo die Mannschaft in Varazdin die Vorrunde bestreitet.

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal