Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Kiel bricht Lemgos Startrekord

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Kiel bricht Lemgos Startrekord

27.12.2008, 16:51 Uhr | dpa

Bester Kieler Werfer: Karabatic (Foto: imago)Bester Kieler Werfer: Karabatic (Foto: imago) Der deutsche Handball-Rekordchampion THW Kiel hat auf dem Weg zum erhofften 15. Meistertitel die nächste Bestmarke aufgestellt, Erzrivale SG Flensburg-Handewitt steckt derweil weiter tief in der Krise. Die Zebras knackten zum Auftakt der Rückrunde mit dem 33:25 (19:11) beim TSV Dormagen den sechs Jahre alten Startrekord des TBV Lemgo und revanchierten sich damit für das überraschende Remis zu Saisonbeginn.

Der Champions-League-Sieger von 2007 ist nach dem 17. Sieg in Serie als einziger Bundesligist noch ungeschlagen und geht als souveräner Tabellenführer in die sechswöchige WM-Pause. Dagegen kam Flensburg bei HBW Balingen-Weilstetten lediglich zu einem 30:30 (12:13) und schrammte knapp an der dritten Bundesliga-Niederlage in Serie vorbei.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Aktuell Die Torjägerliste der Handball-Bundesliga
Mehr News zum Thema Handball

Lemgo verliert überraschend in Melsungen

Herbe Pleiten mussten Lemgo und Altmeister VfL Gummersbach hinnehmen. Der TBV zog überraschend bei MT Melsungen mit 27:33 (14:15) den Kürzeren und kassierte die zweite Niederlage nacheinander. Die Oberbergischen mussten sich zu Hause FA Göppingen mit 23:27 (10:12) beugen. Nach Punkten mit Lemgo gleich zog der SC Magdeburg, der sich beim insolventen TuSEM Essen mit 29:26 (15:14) durchsetzte und seinen Platz in der Spitzengruppe festigte. Die HSG Nordhorn gewann nach einer starken Schlussviertelstunde bei GWD Minden mit 27:23 (9:12). Die Rhein-Neckar Löwen setzten sich beim TV Großwallstadt mit 31:27 (15:11) durch und die Füchse Berlin beim Vorletzten Stralsunder HV mit 34:24 (17:16).

Karabatic führt Kiel zum Sieg

Mit dem angestrebten Sieg landete der THW einen weiteren Coup: Mit 35:1 Punkten brach das Team von Trainer Alfred Gislason den Lemgoer Startrekord aus dem Jahr 2002, als die Ostwestfalen nach 34:0 Punkten am 18. Spieltag ihre erste Niederlage kassierten. Bester TWH-Werfer war Welthandballer Nikola Karabatic, der siebenmal traf. Für Aufsteiger Dormagen war Michiel Lochtenbergh (5/3) am erfolgreichsten.

Flensburg kann den Vorsprung nicht über die Zeit retten

Die Flensburger kämpften zwar verbissen, blieben aber gegen den Drittletzten spielerisch erneut vieles schuldig. Drei Minuten vor Schluss führte Balingen 29:28. Doch durch Lasse Boesen kam die SG zur 30:29-Führung (59.), die aber Benjamin Herth egalisierte. In den letzten 76 Sekunden schaffte kein Team mehr den Siegtreffer.

Essen hält lange dagegen

Mit dem 13. Saisonsieg beendete Magdeburg das Jahr 2008 überaus erfolgreich. Vor dem Saisonstart hatte den ersten deutschen Champions-League-Sieger kaum jemand auf der Rechnung, doch Trainer Michael Biegler schaffte es, auch ohne Stars ein homogenes Team zu formen. Essen gab sich trotz des Zwangsabstieges nicht auf und blieb dran (19:20/42.). Doch der SCM hatte das stärkere Finish und setzte sich beim 26:21 (48.) vorentscheidend ab.

Zum Durchklicken Die Stars der Handball-Bundesliga
Zum Durchklicken Die spektakulärsten Neuverpflichtungen
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal