Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Nationalmannschaft vermasselt Generalprobe gegen Spanien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Handballer vermasseln Generalprobe gegen Spanien

11.01.2009, 20:48 Uhr | dpa

Michael Kraus enttäuscht gegen Spanien. (Foto: imago)Michael Kraus enttäuscht gegen Spanien. (Foto: imago) Mit einer herben Niederlage im Gepäck reisen die deutschen Handballer zur WM nach Kroatien. Knapp eine Woche vor dem Auftaktspiel gegen Russland am 17. Januar verabschiedeten sich die Weltmeister mit einem 17:28 (8:15) gegen Gastgeber Spanien vom Vier-Länder-Turnier in Algeciras und haben noch einige Arbeit bis zur Bestform vor sich.

Nach den beiden Erfolgen über Portugal (26:21) am Freitag und WM-Teilnehmer Argentinien (25:22) war der Olympia-Dritte Spanien zur Generalprobe der erwartete Topgegner. Wie schon in den vorangegangenen Partien hatten die Deutschen Probleme mit der offensiven Abwehr des Gegners und schafften zu selten einen konstruktiven Spielaufbau.

Nationalmannschaft Generationswechsel schreitet voran
WM-Vorbereitung DHB-Team schlägt Argentinien
Mimi Kraus Der neue Markus Baur

Rote Karte für Torsten Jansen

Vor 2000 Zuschauer trug zudem das spanische Schiedsrichter-Gespann Muro/Rodriguez mit zahlreichen Hinausstellungen zur Hektik im deutschen Team bei. So sah Linksaußen Torsten Jansen schon nach 15 Minuten die Rote Karte und aus einem 6:6 wurde schnell ein Rückstand. Auch musste der ohnehin stark verschnupfte Heiner Brand mitansehen, wie im Abschluss zu viele Chancen vergeben wurden.

Spielplan Alle Teams und Gruppen der Handball-WM
Doping IHF soll gegen WADA-Code verstoßen haben
Titel-Sammler Die Karriere von Heiner Brand in Bildern

Die Abwehr steht

Regisseur Michael Kraus, der nach sechswöchiger Verletzungspause wegen eines Muskelfaserrisses am Mittwoch im durchwachsenen Abschiedsspiel für Markus Baur ein starkes Comeback gegeben hatte, war die Auszeit dabei noch deutlich anzumerken. Die gewohnte Torgefahr strahlte der Lemgoer noch lange nicht aus. Lichtblick waren in Algeciras die Abwehr um Oliver Roggisch sowie das gut aufgelegte Torhüter-Trio mit der Nummer eins Johannes Bitter und Carsten Lichtlein sowie Silvio Heinevetter.

Abschiedsspiel DHB-Team schlägt Baur-Allstars
Zum Durchklicken Die Karriere von Markus Baur
WM Handball-Männer starten Projekt "Titelverteidigung"

WM-Nominierungen weiter offen

In Sachen endgültiger WM-Nominierung hat sich Brand nicht weiter geäußert. Während im Rückraum noch Lars Kaufmann und Sven-Sören Christophersen um den zweiten Platz hinter Pascal Hens streiten, scheint Jens Tiedtke gegenüber Manuel Späth die besseren Karten als zweiter Kreisläufer neben Sebastian Preiß zu haben. Späth gehörte gar nicht erst zum 17-köpfigen Aufgebot in Spanien. Bis eine Stunde vor der technischen Sitzung des Weltverbandes IHF am 16. Januar in Zagreb muss Brand mindestens 15 und höchstens 16 Akteure gemeldet haben. Nach der Vor- beziehungsweise Hauptrunde können jeweils noch zwei Spieler ausgetauscht werden. Diese müssen allerdings dem vor zwei Monaten bekannt gegebenen 28-köpfigen WM-Kader des Deutschen Handball-Bundes (DHB) angehören.

Foto-Show Das deutsche WM-Aufgebot
Handball Die bisherigen Weltmeister

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum
Mehr News zum Thema Handball

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal