Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Champions-League: THW Kiel folgt Hamburger SV ins Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Champions League  

THW Kiel folgt HSV ins Halbfinale

04.04.2009, 18:39 Uhr | dpa, sid

Handball-Meister THW Kiel steht zum dritten Mal nacheinander im Halbfinale der Champions League. Der Bundesliga-Tabellenführer setzte sich im Viertelfinal-Rückspiel gegen den kroatischen Serienmeister HC Osiguranje Zagreb mit 31:27 (17:11) durch. Im Hinspiel in Zagreb hatten die Kieler ein 28:28 erzwungen.

Am Vortag hatte sich der HSV Hamburg trotz einer knappen Niederlage gegen den Liga-Rivalen SG Flensburg-Handewitt behauptet. Dritter Bundesligist im Halbfinale könnten die Rhein-Neckar Löwen sein, die am Sonntag im Rückspiel den russischen Meister Medwedi Tschechow empfangen. Das Hinspiel hatten die Löwen knapp mit 31:33 verloren.

HSV Hamburg Mit Zittersieg ins Halbfinale
Aktuell Tabellen und Ergebnisse der Champions League

Mehr News zum Thema Handball

Kieler Deckung stoppt Lazarov

Ungeachtet aller Korruptionsvorwürfe spielten die Kieler vor 10.250 Zuschauern in der ausverkauften Sparkassen-Arena lange Zeit meisterlich auf. Der viermalige Champions-League-Finalist HC Osiguranje, der in der kroatischen Liga ebenso unbezwungen ist wie der THW Kiel in der Bundesliga, kam mit der aggressiven Abwehr der Norddeutschen nicht zurecht. WM-Torschützenkönig Kiril Lazarow wurde gar zwischenzeitlich wegen Erfolglosigkeit auf die Bank beordert. Die Gastgeber spielten sich in der ersten Halbzeit in einen Rausch und führten bereits mit sieben Toren (17:10/30.).

Bundesliga Göppingen bleibt oben dran
Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga

Omeyer souverän

"Kampf ohne Ende", hatte THW-Kapitän Stefan Lövgren vor der Partie versprochen und sollte Recht behalten. Die Kroaten kamen in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel und verkürzten den Rückstand zwischenzeitlich auf drei Tore. Dennoch ließen sich die Kieler nicht aus dem Rhythmus bringen und fügten den Kroaten die erste Niederlage auf fremden Terrain zu. Beste Werfer beim THW waren Dominik Klein und Filip Jicha mit je sechs Treffern, auf der Gegenseite traf Lazarov (7) am häufigsten. Bestnoten verdiente sich Kiels Torhüter Thierry Omeyer, der den Gästen mit zahlreichen Paraden den Schneid abkaufte.

THW Kiel Sponsoren gehen Schwenker an den Kragen

Gummersbach schießt Ivry ab

Im EHF-Pokal ist der zwölfmalige deutsche Meister VfL Gummersbach zum dritten Mal ins Halbfinale des EHF-Pokals eingezogen. Gegen den französischen Klub US Ivry feierte das Team von Trainer Sead Hasanefendic im Rückspiel einen souveränen 41:24 (21:10)-Erfolg. Bereits das Hinspiel in Frankreich hatten die Gummersbacher klar mit 33:27 für sich entschieden. Trotz des komfortablen Vorsprungs legte der VfL vor 1952 Zuschauern in der Eugen-Haas-Halle vom Anpfiff an energisch los und führte zwischenzeitlich sogar mit 18 Toren, so dass im zweiten Durchgang zahlreiche Stammspieler geschont werden konnten. Als bester Werfer gegen die harmlosen Franzosen zeichneten sich Robert Gunnarsson und Adrian Pfahl mit jeweils sieben Treffern aus.

Auch Nordhorn im Halbfinale

Die HSG Nordhorn hat trotz einer 26:31 (13:15)-Auswärtsniederlage beim ungarischen Erstliga-Tabellenführer Pick Szeged das Halbfinale im Europapokal der Pokalsieger erreicht. Nordhorn hatte das Heimspiel überlegen mit 34:25 gewonnen. In Szeged hatten die Gäste vor rund 5000 Zuschauern die Partie stets im Griff, kamen nie in Gefahr, aus dem Wettbewerb auszuscheiden. Spätestens als Bjarte Myrhol acht Minuten vor dem Ende mit seinem Treffer zum 26:25 die einzige Führung der Gäste in der zweiten Halbzeit erzielte, war der Einzug ins Halbfinale perfekt. Erfolgreichste Werfer waren Rastko Stojkovic (8) für die nach der Insolvenz als Zwangsabsteiger aus der Bundesliga feststehende HSG Nordhorn und Valentin Marian Ghionea (9/2) für die Ungarn.

Bundesliga Auch Göppingen kann Kiel nicht stoppen

Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal