Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Karabatic und Kavticnik wechseln nach Montpellier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - THW Kiel  

Karabatic und Kavticnik wechseln nach Montpellier

02.06.2009, 11:44 Uhr | dpa

In der neuen Saison in Montpellier: Nikola Karabatic (li.) und Vid Kavticnik (Foto: imago)In der neuen Saison in Montpellier: Nikola Karabatic (li.) und Vid Kavticnik (Foto: imago) Die Handball-Stars Nikola Karabatic und Vid Kavticnik verlassen zum Saisonende den deutschen Meister THW Kiel. Für rund 1,5 Millionen Euro Ablöse kauft Montpellier HB die befreundeten Profis aus ihren Verträgen.

"Wir haben alles versucht sie zu halten", sagte THW-Coach Alfred Gislason zwei Tage nach dem verlorenen Champions-League-Finale in Ciudad Real den "Kieler Nachrichten". Als Ersatz holt der Pokalsieger Momir Ilic vom VfL Gummersbach und Christian Sprenger aus Magdeburg.

Europacup Gummersbach holt den EHF-Pokal
Handball Kiel verliert das Finale der Champions League

Schwenker: "Haben uns mündlich geeinigt"

Der ehemalige THW-Manager Uwe Schwenker, der bis zum 30. Juni noch die Personalangelegenheiten regelt und danach wegen der Manipulationsvorwürfe ausscheidet, bestätigte die Freigabe. "Wir haben uns mündlich mit Montpellier geeinigt, beide Spieler dürfen wechseln, es fehlt nur die schriftliche Form", sagte Schwenker. Sollten Karabatic oder Kavticnik vor 2012, der Vertragsdauer in Kiel, zu einem Bundesliga-Verein wechseln, bekommen die Norddeutschen einen siebenstelligen Betrag.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Final Four Kiel gewinnt den DHB-Pokal

Lövgren beendet seine Karriere

Beim letzten Saisonspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt wird zudem Stefan Lövgren (38) verabschiedet, der seine Karriere beendet. Nach zehn Jahren beim THW gibt Lövgren zurzeit seine Abschiedsparty für die Mitspieler auf Mallorca. Die Mannschaft fliegt am Mittwoch direkt zum vorletzten Bundesliga-Spiel nach Essen. "Jeder Klub steht irgendwann mal vor einer neuen Ära. Vielleicht ist der Wandel auch eine Chance. Ich bin sicher, der THW wird nicht untergehen, sondern weiter Erfolg haben", sagte Lövgren der "Handballwoche".

Meister-Übersicht

Karabatic will nur noch weg

Seit Wochen forcierte Olympiasieger Karabatic den Wechsel zu seinem Heimatklub Montpellier, mit dem er 2003 bereits den Sieg in der Königsklasse errang und bei dem auch sein Bruder spielt. Nach dem gescheiterten Wechsel im Winter gemeinsam mit Ex-Trainer Zvonimir Serdarusic Richtung Rhein-Neckar Löwen wollte der Rückraumstar nur noch weg. "Wir haben wunderbare Momente zusammen in diesem Klub erlebt", sagte der 25-Jährige. Allerdings ist es ihm nicht gelungen, wie 2007 noch einmal das Triple zum Abschied aus Deutschland zu holen.

Ilic und Sprenger sollen die Lücke schließen

Der 27-jährige Serbe Ilic soll Nachfolger des Ausnahmespielers Karabatic werden und erhält einen Vierjahresvertrag, die Ablösesumme liegt bei 500.000 Euro. Rechtsaußen Sprenger soll Kavticnic ersetzen und wird für 250.000 Euro aus seinem bis 2010 datierten Vertrag in Magdeburg gekauft. Der Nationalspieler wird für drei Jahre in Kiel unterschreiben und ist wie Ilic ein Gislason-Schüler.

Mehr News zum Thema Handball
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal