Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handballer nach Rekord auf EM-Kurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - EM-Qualifikation  

Handballer nach Rekord auf EM-Kurs

16.02.2010, 08:44 Uhr | dpa

Deutschland auf dem Weg zur Handball-EM 2010 (Foto: imago)Nationalspieler Christian Schöne beim Torwurf. (Foto: imago) Pflichtaufgabe mit Rekordsieg erfüllt, Selbstvertrauen getankt und die EM fest im Visier: Beim Handball-Exoten Bulgarien hat die deutsche Nationalmannschaft in Samokow ein 54:29 (25:9)-Torfestival und den höchsten Auswärtssieg der Verbandsgeschichte gefeiert. Die alte Bestmarke stand bei 33:13 gegen Frankreich 1969 in Orleans.

Mehr News zum Thema Handball


"Zwei Punkte fehlen zum Sprung nach Österreich"

Nach dem fünften Erfolg im fünften Spiel führt der WM-Fünfte verlustpunktfrei die Tabelle in der EM-Qualifikations-Gruppe 5 an. Mit einem Sieg am Samstag in Hamburg gegen Verfolger Slowenien kann die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) bereits vorzeitig die Teilnahme an dem Turnier vom 19. bis 31. Januar 2010 in Österreich perfekt machen. "Mir hat imponiert, wie die Mannschaft in dieses Spiel gegangen ist", lobte Bundestrainer Heiner Brand. Und DHB-Vizepräsident Horst Bredemeier ergänzte: "Die Mannschaft hat ihre Pflichtaufgabe souverän erfüllt und die gute Ausgangsposition ausgebaut. Jetzt fehlen uns nur noch zwei Punkte zum Sprung nach Österreich."

Schöne schubst Kretzschmar aus den Geschichtsbüchern

Vor rund 130 Zuschauern warf eine DHB-Auswahl erstmals mehr als 50 Tore. Außerdem löste der Göppinger Rechtsaußen Christian Schöne mit 15 Treffern Stefan Kretzschmar als Rekord-Torschützen der Nationalmannschaft ab. Der frühere Magdeburger Rechtsaußen hatte bei der WM 1999 in Ägypten 11 Treffer markiert. "Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal 15 geworfen zu haben. Dass das auch noch ohne Fehlwurf war, ist die Sahne obendrauf", sagte Schöne.

Brand gönnt Schröder eine Pause

Auch ohne fünf Stammkräfte gab sich die DHB-Auswahl keine Blöße. Den Ausfall der Rückraum-Asse Pascal Hens (Fersenverletzung) und Holger Glandorf (Handoperation) kompensierte die junge Mannschaft ebenso wie das Fehlen von Spielmacher Michael Kraus, der wegen einer chronischen Kniegelenk-Entzündung operiert werden muss, und Linksaußen Torsten Jansen. Letztere werden nur gegen Slowenien zum Einsatz kommen. Außerdem gönnte Bundestrainer Brand dem Hamburger Stefan Schröder eine Pause: Der Bundesliga-Rekordtorschütze sieht Vater-Freuden entgegen.

Deutschland sorgt früh für klare Verhältnisse

Die in allen Belangen überlegene deutsche Mannschaft ließ zu keinem Zeitpunkt Zweifel an ihrer Stärke aufkommen. Ein überzeugender Torhüter Carsten Lichtlein, eine ebenso starke Abwehr und zahlreiche Tempogegenstöße sorgten beim 21:4 (21.) zeitig für klare Fronten gegen die harmlosen Bulgaren. Im Duell der Nummer 1 gegen die 36 der Europarangliste legte der Favorit in der zweiten Halbzeit nach.

Die ersten beiden Teams kommen weiter

Schon das Hinspiel in Wetzlar hatte der EM-Vierte mit einem 42:11-Schützenfest für sich entschieden. Nach dem Duell gegen Slowenien am Samstag sind Weißrussland am 17. Juni in Stuttgart und Israel am 21. Juni in Rishon Le Zion die weiteren Kontrahenten. Die ersten beiden Mannschaften qualifizieren sich für die EM, für die am 24. Juni in Wien die Vorrundengruppen ausgelost werden.

Übersicht Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Meister-Übersicht
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal