Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: SC Magdeburg gewinnt das Kellerduell gegen Düsseldorf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Magdeburg gewinnt Kellerduell in Düsseldorf

06.10.2009, 19:32 Uhr | dpa

Erfolgreichster Torschütze für Magdeburg: Christoph Theuerkauf (Foto: imago)Erfolgreichster Torschütze für Magdeburg: Christoph Theuerkauf (Foto: imago) Der SC Magdeburg hat den zweiten Sieg in der Handball-Bundesliga gefeiert und ist auf Rang zwölf der Tabelle geklettert. Die Gladiators gewannen im Kellerduell bei der HSG Düsseldorf mit 29:21 (13:8).

Der Tabellenvorletzte aus dem Rheinland wartet hingegen nach sechs Niederlagen und einem Unentschieden weiter auf den ersten Sieg. Beste Spieler in der Partie waren aufseiten der Gäste Christoph Theuerkauf mit sieben Treffern und Fabian van Olphen (5). Bei der HSG traf Frank Berblinger mit vier Toren am häufigsten.

Video News: Narcisse fehlt Kiel gegen Lemgo
Video Die schönsten Tore des 5. Spieltags
Video Heinevetter entführt Punkte beim Ex-Klub

Eijlers mit Abstand bester Akteur auf dem Feld

In einer schwachen ersten Halbzeit, in der beide Teams zahlreiche Torchancen ausließen, war der SCM die überlegene Mannschaft. Bereits in der Anfangsphase setzten sich die Gäste mit 3:0 (6.) ab. Die Düsseldorfer kamen zwar in der zehnten Minute auf 2:3 heran, konnten jedoch nicht an den Magdeburgern vorbei ziehen. Bis zur Halbzeit sicherten sich die Gladiators trotz einer hohen Fehlerquote einen Vorsprung von fünf Treffern, was auch an den zahlreichen Paraden von SCM-Schlussmann Gerrie Eijlers lag. Er war mit Abstand bester Akteur auf dem Parkett.

Bundesliga Baustelle THW Kiel: Rekordmeister im Umbruch
Champions League Kiel ringt Ademar Leon nieder
Bundesliga Lemgo hält den Anschluss

Erhebliche Schwächen in Düsseldorfs Defensive

Auch nach der Pause lag die Qualität der Partie auf unterem Niveau. Innerhalb der ersten Viertelstunde nach dem Wechsel fielen lediglich acht Tore. Die Düsseldorfer mussten sich jeden Treffer hart erarbeiten und hatten erhebliche Schwächen in der Abwehr. Magdeburg baute hingegen zehn Minuten vor dem Abpfiff seinen Vorsprung auf zehn Tore aus und zeigte sich in der Schlussphase souverän beim Verwalten des Erfolges.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Übersicht Alle News zur Handball-Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal