Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

DHB-Pokal: TBV Lemgo rutscht beim Zweitligisten aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - DHB-Pokal  

Lemgo rutscht beim Zweitligisten aus

21.10.2009, 23:04 Uhr | dpa, sid

Matchwinner für Bad Schwartau: Kasza. (Foto: imago)Matchwinner für Bad Schwartau: Kasza. (Foto: imago) Zweitligist VfL Bad Schwartau hat mit dem 29:28 (12:17)-Heimsieg über den TBV Lemgo für die Sensation in der 3. Runde des DHB-Pokals gesorgt. Die Entscheidung in der hart umkämpften Partie fiel zwei Sekunden vor Schluss, als Peter Kasza mit seinem einzigen Tor in dem Spiel die Entscheidung schaffte.

Eine Minute vorher war Lemgos Mark Schmetz beim Stand von 28:28 nach vier erfolgreichen Strafwürfen bei seinem fünften Versuch vom Siebenmeter-Strich gescheitert. Erfolgreichste Werfer waren Dennis Treptow (12) und Jan Schult (10) für den Sieger sowie Schmetz (6/4) und Ferenc Ilyes (6) für den Erstligisten.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga

Auch Magdeburg und Minden sind raus

Der SC Magdeburg und GWD Minden haben als achter und neunter Handball-Bundesligist den Pokal-K.o. erlitten. In reinen Bundesliga- Duellen gingen die Magdeburger beim TuS N-Lübbecke mit 24:33 (10:15) unter, Minden unterlag bei HBW Balingen-Weilstetten in einer ebenfalls einseitigen Partie 16:27 (8:12).

Einige Favoriten mit Mühe

Trotz ihrer am Ende klaren Siege mussten Frisch Auf Göppingen beim 33:27 (14:13) beim TV Emsdetten sowie die SG Flensburg-Handewitt beim 35:25 (17:15) bei der Ahlener SG harten Widerstand brechen. Zweitligist Emsdetten hielt die Partie bis zur 38. Minute (18:18) offen und Flensburg führte nach 37 Minuten gerade mal mit 18:17. Doch als die Erstligisten das Tempo anzogen, waren die Partien entschieden. Auch MT Melsungen konnte sich erst nach 45 Minuten vorentscheidend zum klaren 38:29 (18:15) in Saarlouis absetzen.

Hens meldet sich beim HSV zurück

Souverän erreichte der in der Bundesliga noch verlustpunktfreie HSV Hamburg durch den 43:24 (22:12)-Auswärtserfolg bei TuSpo Obernburg - unter anderem mit fünf Toren des lange verletzten Nationalspielers Pascal Hens - das Achtelfinale, das für den 16. Dezember angesetzt ist.

Übersicht Alle News zur Handball-Bundesliga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal