Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Frauen-WM: Deutschland erlebt Desaster gegen Frankreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Frauen-WM  

DHB-Team erlebt Desaster gegen Frankreich

16.02.2010, 08:42 Uhr | dpa, sid

Auch Nina Wörz konnte gegen Frankreich nicht viel ausrichten. (Foto: imago)Auch Nina Wörz konnte gegen Frankreich nicht viel ausrichten. (Foto: imago) Dem Glanzstück gegen Schweden folgte eine frustrierende Pleite: Bei der Weltmeisterschaft in China gab es für die deutschen Handball-Frauen im letzten Gruppenspiel gegen Frankreich ein 15:29 (10:10). Damit hat das DHB-Team eine gute Ausgangsposition für die Hauptrunde verspielt und startet mit 0:4 Punkten. Der Traum vom Halbfinale ist damit schon fast geplatzt.

WM Deutsche Gala gegen Schweden

Viele Wechsel, keine Besserung

Einen Tag nach dem bärenstarken 33:27 gegen Schweden holperte es diesmal gewaltig im deutschen Spiel. Gegen die im ersten Durchgang offensive 4:2-Deckung der Französinnen fand die DHB-Auswahl zu selten ein Durchkommen. Franziska Mietzner (5/3) war noch beste deutsche Werferin. Auch Wechsel im Rückraum von den großen und wurfgewaltigen Susann Müller und Mietzner auf Isabell Klein und Ania Rösler sowie in der Mitte mit der quirligen Anna Loerper für Nina Wörz brachten nicht mehr Struktur ins Spiel.

Spielplan Ergebnisse und Termine der Frauen-Handball-WM

Althaus muss verletzt raus

Nach viel zu vielen leichten Ballverlusten und schlechten Abschlüssen liefen die Deutschen immer wieder in die französischen Konter. Zu allem Überfluss musste Kreisläuferin Anja Althaus in der 24. Minute nach einem Schlag ins Gesicht auch noch vorübergehend vom Feld. Zudem verunsicherten frühe Zeitstrafen der ungarischen Schiedsrichter die Mannschaft zusätzlich.

Am Ende hilflos

Gegen die später defensivere Deckung Frankreichs leistete sich das Team von Bundestrainer Rainer Osmann dann zu viele Fehlwürfe. Auch die erneut gute Leverkusenerin Clara Woltering und die eingewechselte Sabine Englert im Tor waren gegen die konsequenten Gegenstöße der Französinnen weitgehend machtlos und am Ende wie die Kolleginnen fast hilflos.

Aktuell Die Tabelle der Handball-Bundesliga
Übersicht Alle News zur Handball-Bundesliga

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal