Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesliga: Gummersbach überrascht den HSV Hamburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gummersbach überrascht den HSV Hamburg

| t-online.de

Handball-Bundesliga: Gummersbach überrascht den HSV Hamburg. Adrian Pfahl feierte mit Gummersbach einen überraschenden Auswärtssieg. (Foto: imago)

Adrian Pfahl feierte mit Gummersbach einen überraschenden Auswärtssieg. (Foto: imago)

Was für ein Debakel für den HSV Hamburg: Der Tabellenführer kam in eigener Halle mit 31:39 (17:17) gegen den VfL Gummersbach unter die Räder. Zwar bleibt der HSV in der Tabelle vorn, hat jetzt aber einen Minuspunkt mehr als der THW Kiel.

Zur Halbzeit noch unentschieden

Bis zur Halbzeit war es ein offenes Spiel, beim Stand von 17:17 ging es in die Kabinen. Doch danach setzten sich die Gäste Stück für Stück ab. Hamburg ging dann volles Risiko und nahm bei eigenem Angriff den Torhüter raus. Erfolg hatte diese Variante aber nicht. Im Gegenteil. Der Abstand wuchs auf zwischenzeitlich zehn Tore an. "Das Ergebnis hätte ich nicht für möglich gehalten. Wir haben das Unglaubliche geschafft", sagte Christoph Schindler, der sechs Tore beisteuerte. Erfolgreichster Gummersbacher Werfer war Vedran Zrnic mit zwölf Treffern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal