Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - Champions League: Kiel und HSV gewinnen letztes Gruppenspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kiel und HSV gewinnen letztes Gruppenspiel

08.03.2010, 09:24 Uhr | dpa, dpa

Handball - Champions League: Kiel und HSV gewinnen letztes Gruppenspiel. Handball - Champions League: Kiel und Hamburg gewinnen letztes Gruppenspiel.

Mit 16 Paraden war THW-Torwart Andreas Palicka der überragende Mann des Spiels. (Foto: imago)

Der THW Kiel hat sich in der Handball-Champions-League den Gruppensieg in Staffel D gesichert. Die Norddeutschen nutzten am Sonntag den Ausrutscher des Konkurrenten FC Barcelona und schoben sich nach einer glänzenden Vorstellung beim 39:23 (19:13) gegen HC Vardar Skopje in der Tabelle an den Katalanen vorbei. Mit 17:3 Punkten liegen beide Teams gleichauf, den direkten Vergleich entschied der THW dank eines mehr erzielten Treffers für sich (30:27, 30:32). Die Auslosung für die K.o.-Runde, die zwischen dem 24. März und 4. April ausgetragen werden, findet am 9. März statt.

Kiel entscheidet Partie früh für sich

Gegen Skopje stellte der deutsche Rekordmeister vor 10.250 Zuschauern in der ausverkauften Kieler Arena die Weichen früh auf Sieg. Schon nach 12 Minuten führten die Kieler mit 11:3. In der Folge stellte der mazedonische Meister die 3:2:1- auf 6:0- Deckung um und fand besser in die Partie, konnte den Rückstand aber kaum verkürzen (19:13). Im zweiten Durchgang spielten die "Zebras" ihre Überlegenheit weiter aus (28:17) und schossen sich für das Bundesliga-Gipfeltreffen beim VfL Gummersbach ein. Die Oberbergischen hatten jüngst mit ihrem 39:31-Coup beim THW- Meisterrivalen HSV Hamburg für Aufsehen gesorgt.

Hamburg wird Gruppenzweiter

Der HSV Hamburg ist als Zweitplatzierter ins Achtelfinale eingezogen. Die Norddeutschen gewannen am Sonntag beim kroatischen Serienmeister HC Croatia Zagreb mit 33:29 (19:14). Dabei überzeugten die Hamburger (16:4 Punkte) mit einer abgeklärten, kämpferischen und souveränen Vorstellung und sicherten sich mit dem Erfolg Rang zwei hinter Königsklassen-Titelverteidiger BM Ciudad Real (20:0). Dank der Platzierung ist den Hanseaten im Rückspiel der Runde der letzten 16 Teams Heimrecht gewiss.

HSV spielt auf Sieg

Nach dem 35:26-Hinspielerfolg hätte der HSV, der einzig den verletzten Rechtsaußen Stefan Schröder (Mittelhandbruch) zu ersetzen hatte, bei einer Niederlage mit mindestens neun Toren den zweiten Platz noch an Zagreb abtreten müssen. Doch trotz des komfortablen Polsters spielte das Team von Trainer Martin Schwalb klar auf Sieg. An alter Wirkungsstätte erzielten die früheren Croatia-Akteure Igor Vori, Domagoj Duvnjak und Blazenko Lackovic alle HSV-Treffer zur 9:6- Führung (12. Minute).

Lazarov bereitet Hamburg Schwierigkeiten

Mit einer konzentrierten Leistung bestimmte der Bundesliga-Tabellenführer das Geschehen, einzig Ex-Welthandballer Ivano Balic und der mazedonische Ausnahmespieler Kiril Lazarov bereiteten dem HSV im ersten Abschnitt Schwierigkeiten. Nach dem Wiederbeginn kombinierten die Kroaten gefälliger und kämpften sich in der spannenden Begegnung auf 29:30 heran (56.). Duvnjak erzielte als bester Werfer der Partie acht Treffer, als erfolgreichster Schütze der Gastgeber zeichnete sich Lazarov (7/4 Tore) aus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal