Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball - Champions League: THW Kiel und die Rhein-Neckar-Löwen im Viertelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kiel und die Löwen letztendlich sicher weiter

06.04.2010, 13:20 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Handball - Champions League: THW Kiel und die Rhein-Neckar-Löwen im Viertelfinale. Filip Jicha (re.) unter der THW Kiel sind unter den letzten Acht der Handball-Champions-League. (Foto: dpa)

Filip Jicha (re.) unter der THW Kiel sind unter den letzten Acht der Handball-Champions-League. (Foto: dpa)

Der THW Kiel und die Rhein-Neckar Löwen sind dem HSV Hamburg ins Viertelfinale der Handball-Champions-League gefolgt. Die Zebras bezwangen den FC Kopenhagen Handbold mit 29:23 (13:12). Das Achtelfinal-Hinspiel in Dänemark hatte der THW mit 33:31 (16:13) für sich entschieden. Die Löwen besiegten den spanischen Vertreter BM Valladolid 37:33. Die Auswärtspartie hatten die Löwen 30:29 gewonnen. Tags zuvor war bereits Bundesliga-Spitzenreiter HSV Hamburg ins Viertelfinale der Königsklasse eingezogen. Im EHF-Pokal steht der TBV Lemgo sogar bereits im Halbfinale.

Kieler Startschwierigkeiten

Kiel fand zunächst kein Mittel gegen die aggressive FCK-Deckung und konnte Igor Anic, der für den angeschlagenen Kapitän Marcus Ahlm begann, am Kreis nicht in Szene setzen. Mit dem eingewechselten Schweden, dem glänzend aufgelegten Filip Jicha sowie Schlussmann Thierry Omeyer erkämpften sich die Norddeutschen dann aber doch die 13:12-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel setzte sich der deutsche Rekordmeister erstmals auf drei Tore ab (18:15). Mit starken fünf Minuten, in denen der THW seine Chancen konsequent nutzte, baute Kiel den Vorsprung auf 23:16 aus.

Jicha trifft am besten

"Wenn Kiel am Tempo schraubt, wird es für uns schwierig, dem folgen zu können", sagte der frühere Kieler Martin Boquist, der nun das Kopenhagener Trikot trug. Erfolgreichster Schütze des Bundesliga-Zweiten war Jicha mit acht Treffern. Für den dänischen Meister des Jahres 2008 traf Tommy Atterhäll am besten (6 Tore).

Mit Tempogegenstößen zum Sieg

Vor 13.200 Zuschauern in Mannheim erzielte Valladolid durch Juan Bosco Rentero den ersten Treffer des Spiels. Doch dann überrollten die Löwen mit Tempogegenstößen und langen Bällen aus der Abwehr den Dritten der spanischen Liga. In der 20. Minute zogen sie durch den Isländer Snorri Gudjonsson sogar auf neun Treffer (15:6) davon. Danach ließen es die Gastgeber zwar lockerer angehen, nahmen aber dennoch einen komfortablen Vorsprung von sechs Toren mit in die Pause. Auch in der zweiten Spielhälfte konnten die Spanier den Vorsprung des Champions-League-Halbfinalisten von 2009 in keiner Phase mehr entscheidend gefährden.

Myrhol glänzt mit neun Toren

Erfolgreichster Werfer bei den Löwen war Bjarte Myrhol. Der Norweger erzielte neun Treffer. Olafur Stefansson verbuchte sieben Tore für sich und die Löwen, darunter ein Siebenmeter. Jose Angel Delgado und Raul Entrerrios waren mit je sechs Toren die besten Werfer für die Spanier. Die Auslosung für die Runde der letzten Acht findet am Dienstag in Wien statt.

Vorsprung aus dem Hinspiel reicht Lemgo zum Weiterkommen

Lemgo unterlag im Viertelfinal-Rückspiel des EHF-Pokals beim spanischen Vertreter BM Aragon in einer hektischen Begegnung zwar mit 31:32 (14:18), doch der Vorsprung aus dem Hinspiel (30:23) reichten den Ostwestfalen. Beste Werfer waren die Nationalspieler Michael Kraus (10 Tore) und Holger Glandorf (8). Ein Rückhalt des Teams war zudem Torhüter Carsten Lichtlein, der vor allem in den zweiten 30 Minuten eine glänzende Leistung bot.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal