Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Champions-League: Hamburg muss wieder gegen den Angstgegner ran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburg muss wieder gegen den Angstgegner ran

10.04.2010, 18:16 Uhr | sid, sid

Handball-Champions-League: Hamburg muss wieder gegen den Angstgegner ran. Hamburgs Keeper Johannes Bitter ist mit der Auslosung überhaupt nicht zufrieden. (Foto: imago)

Hamburgs Keeper Johannes Bitter ist mit der Auslosung überhaupt nicht zufrieden. (Foto: imago)

Schwere Aufgaben warten im Viertelfinale der Champions League auf die deutschen Klubs: Vorjahresfinalist THW Kiel muss sich im Bundesliga-Duell mit den Rhein-Neckar Löwen auseinandersetzen. Der HSV Hamburg trifft auf Titelverteidiger BM Ciudad Real. Gegen die Spanier sind die Hanseaten in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Halbfinale gescheitert. In der Gruppenphase des laufenden Wettbewerbes verlor der HSV gegen die spanische Weltauswahl beide Spiele. Die Kieler hatten im Vorjahr den Vergleich mit den Löwen im Halbfinale der Königsklasse für sich entschieden.

HSV-Keeper Bitter ist bedient

"Dazu fällt mir gar nichts mehr ein. Ciudad Real kennen wir natürlich mehr als genug", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb. "Aber wir gehen optimistisch in diese beiden schweren Spiele. Ich glaube, dass wir eine realistische Chance haben." Nationaltorwart Johannes Bitter war von der Auslosung bedient: "Auf diese Reise nach Spanien freue ich mich nicht gerade." Thorsten Storm, Manager der Rhein-Neckar Löwen, sprach im Hinblick auf das deutsche Duell mit dem Rekordmeister aus Kiel von einem "absoluten Highlight". THW-Geschäftsführerin Sabine Holdorf-Schulst schränkte ein: "Alle waren sich einig, dass wir kein deutsches Duell wollten. Dennoch bin ich auch zufrieden mit dem Los, denn wir haben gute Chancen, ins Final Four einzuziehen."

Final-Turnier in Köln

Die Hinspiele finden zwischen dem 21. und 25. April statt, die Rückspiele zwischen dem 28. April und dem 2. Mai. Der HSV und die Rhein-Neckar Löwen haben zunächst Heimrecht. Die genaue Terminierung erfolgt in den kommenden Tagen. In den übrigen beiden Viertelfinals trifft der russische Serienmeister Medwedi Moskau auf HB Montpellier und der FC Barcelona auf MKB Veszprem aus Ungarn. Das Final-Turnier der besten vier Mannschaften findet am 29. und 30. Mai in Köln statt. Mit der Auslosung ist klar, dass dort mindestens ein deutscher Klub vertreten sein wird.

Kein deutsches Duell im EHF-Cup

Im EHF-Cup blieb dem TBV Lemgo und der SG Flensburg-Handewitt ein deutsches Halbfinal-Duell erspart, womit ein Endspiel mit zwei Klubs aus der Bundesliga möglich ist. Der TBV muss zunächst bei La Rioja in Spanien antreten. Die Flensburger empfangen die Kadetten Schaffhausen. Die Schweizer hatten im Viertelfinale Altmeister Frisch Auf Göppingen ausgeschaltet. Im Halbfinale des Pokalsieger-Cups trifft EHF-Cup-Sieger VfL Gummersbach auf die Spanier von Navarra San Antonio.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal