Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: TBV Lemgo gewinnt EHF-Pokal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TBV Lemgo gewinnt EHF-Pokal

31.05.2010, 11:49 Uhr | dpa, dpa

Handball: TBV Lemgo gewinnt EHF-Pokal. Der TBV Lemgo jubelt 2010 über den EHF-Pokal. (Foto: imago)

Der TBV Lemgo jubelt 2010 über den EHF-Pokal. (Foto: imago)

Die Handballer des TBV Lemgo haben nach 1996 und 2006 ihren dritten Europapokal-Sieg errungen. Den Ostwestfalen gelang nach einem dramatischen Final-Rückspiel gegen die Kadetten Schaffhausen aus der Schweiz der Triumph im EHF-Pokal. Lemgo musste in der Schweiz zwar eine 28:30 (10:14)-Niederlage hinnehmen, doch der Bundesligist behielt nach dem 24:18-Sieg aus dem Hinspiel die Oberhand.

Nach der Schlusssirene starteten die TBV-Spieler in der mit 1500 Zuschauern ausverkauften Schweizersbildhalle ihre Siegesparty. "Die Mannschaft hat das toll gemacht und ist nach einer kleinen Schwächephase ins Spiel zurückgekommen", sagte TBV-Manager Volker Zerbe. "Wir haben alles aus uns rausgeholt, das war eine großartige Leistung", sagte Michael Kraus. Der Nationalspieler wird den Verein nach der Saison verlassen, er gehörte im Rückspiel mit zwölf Treffern aber zu den Besten.

Schaffhausen zur Pause mit fünf Toren vorne

Die Partie war zunächst lange ausgeglichen. Die Hausherren stellten zwar die dominierende Mannschaft, Rolf Herrmann war aber in der Anfangsphase mit vier Treffern erfolgreich und ließ den Gegner nicht davonziehen. In der Folge leisteten sich die Gäste jedoch viele Fehlwürfe und bauten die Schweizer auf. Unmittelbar vor der Pause erarbeitete sich Schaffhausen einen Fünf-Tore-Vorsprung.

Lemgo mit den besseren Nerven

Nach dem Seitenwechsel vermied Lemgo durch eine konzentrierte Leistung aber ein Zitterspiel. Die Auswahl von Trainer Volker Mudrow hatte die besseren Nerven und konnte in der 45. Minute sogar mit 20:19 in Führung gehen. Schaffhausen kämpfte sich zwar ins Spiel zurück, es reichte aber nicht mehr, um den Sechs-Tore-Vorsprung von Lemgo aus dem Hinspiel auszugleichen. Bereits 2006 konnte der TBV Lemgo den EHF Pokal gewinnen, zehn Jahre zuvor gelang der Sieg im Europapokal der Pokalsieger.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017