Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball: Uwe Gensheimer bleibt bei den Rhein-Neckar Löwen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball  

Gensheimer verlängert bis 2014

01.06.2010, 17:35 Uhr | sid, sid

Handball: Uwe Gensheimer bleibt bei den Rhein-Neckar Löwen. Uwe Gensheimer wird auch in Zukunft im Dress der Löwen jubeln. (Foto: imago)

Uwe Gensheimer wird auch in Zukunft im Dress der Löwen jubeln. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Die Rhein-Neckar Löwen haben Nationalspieler Uwe Gensheimer langfristig an sich gebunden. Der Linksaußen verlängerte seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten vorzeitig um zwei Jahre bis 2014. Zudem haben die Badener den serbischen Rückraumspieler Zarko Sesum vom ungarischen Spitzenklub MKB Veszprem verpflichtet. Der 23-Jährige kommt ablösefrei und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag.

Gensheimer spielt bereits seit 2003 für die Rhein-Neckar Löwen und hat mit dem Klub noch viel vor. "Ich sehe, dass wir in den nächsten Jahren zu den absoluten Top-Vereinen aufschließen werden und Titel gewinnen - auch, weil auf Kontinuität gesetzt wird und weitere Spieler langfristig an den Klub gebunden werden."

"Er ist zurzeit der Beste in Deutschland"

Für Löwen-Manager Thorsten Storm hat die Verlängerung mit Gensheimer besondere Bedeutung: "Bevor Uwe die Löwen verlässt, baut man in Mannheim den Wasserturm zum Leuchtturm um. Ich bin sehr stolz, diesen Handballer aus Leidenschaft bei den Löwen zu haben. Er ist zurzeit der Beste in Deutschland auf der Linksaußen-Position."

Katsigiannis erleidet Kreuzbandriss

Eine schlechte Nachricht muss derweil Gensheimers Nationalmannschaftskollege Nikolas Katsigiannis verkraften. Der Torhüter von GWD Minden hat sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und fällt sechs Monate aus. Damit fehlt der 27-Jährige auch in den WM-Play-offs gegen Griechenland. "Schade, gegen das Land, in dem ich meine Wurzeln habe, in einem WM-Qualifikationsspiel zu spielen, das wäre schon cool gewesen", sagte Katsigiannis.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal