Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

HSV nimmt Auswärtshürde in Montpellier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

HSV nimmt Auswärtshürde in Montpellier

26.09.2010, 19:15 Uhr | dpa, dpa

HSV nimmt Auswärtshürde in Montpellier. Johannes Bitter hatte gegen Montpellier alles im Griff. (Foto: imago)

Johannes Bitter hatte gegen Montpellier alles im Griff. (Foto: imago)

Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat die erste Auswärtshürde in der Handball-Champions-League gemeistert. Die Norddeutschen gewannen dank einer starken zweiten Halbzeit und eines gut aufgelegten Schlussmanns Johannes Bitter mit 30:26 (12:15) beim französischen Titelträger Montpellier HB. "Wir sind der Meinung, dass wir ins Final Four gehören", sagte HSV-Coach Martin Schwalb über die großen Ambitionen des deutschen Vizemeisters. "Das ist unser großes Ziel, in Köln dabei zu sein und dann den Titel zu gewinnen."

Vor 8500 Zuschauern in der neu erbauten l'Arena Montpellier machten die Hanseaten den ersten Schritt dazu. Bis zur 18. Minute musste sich der DHB-Pokalsieger aber für die erste 8:7-Führung gedulden. Nach der Roten Karte gegen Linksaußen Torsten Jansen (24. Minute) verlor der HSV kurzzeitig die Orientierung und kassierte drei Treffer in Serie (10:14/27.).

Karabatic kann Niederlage nicht verhindern

Im zweiten Durchgang drehte der deutsche Vizemeister die Partie (18:16/41.), Schlussmann Bitter parierte zwei Siebenmeter und glänzte mit weiteren Paraden. Der frühere Kieler und Ex-Welthandballer Nikola Karabatic kam bei den Franzosen in der zweiten Halbzeit zu nur einem Treffer. Im weiteren Spiel der Gruppe B triumphierte der dänische Vertreter KIF Kolding 38:30 (15:15) beim schwedischen Meister IK Sävehof. Außerdem sind in der Gruppe der slowakische Qualifikant Tatran Presov sowie Hamburgs nächster Kontrahent MKB Veszprém aus Ungarn.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Deutscher Handball-Meister
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal