Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Gummersbach bleibt nach Sieg in der Spitzengruppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Gummersbach bleibt nach Sieg in der Spitzengruppe

23.10.2010, 15:58 Uhr | sid, sid

Gummersbach bleibt nach Sieg in der Spitzengruppe. Stütze im Spiel des Altmeisters: Gummersbachs Adrian Pfahl (Foto: imago)

Stütze im Spiel des Altmeisters: Gummersbachs Adrian Pfahl (Foto: imago)

Der VfL Gummersbach hält in der Handball-Bundesliga den Anschluss an die Spitze. Am 9. Spieltag setzten sich die Oberbergischen im Mittelrhein-Derby beim DHC Rheinland mit 38:33 (18:15) durch. Damit verbesserte sich der Traditionsverein mit 14:4 Punkten vorübergehend auf Rang fünf. Der Gegner aus Dormagen wartet derweil weiter auf den zweiten Saisonsieg und liegt mit 2:14 Punkten auf dem 16. Platz.

In einer umkämpften Begegnung trennten sich am Abend die TuS N-Lübbecke und die TSG Ludwigshafen-Friesenheim 32:32 (16:15). Die Gastgeber schoben sich dank ihres dritten Saisonpunkts auf Platz 14 vor, Aufsteiger Friesenheim (7:13) liegt auf Platz elf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird deutscher Handball-Meister 2011?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017