Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-Bundesligist Großwallstadt feuert Trainer Biegler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biegler muss in Großwallstadt gehen

30.11.2010, 19:28 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Handball-Bundesligist Großwallstadt feuert Trainer Biegler. Michael Biegler ist nicht mehr Trainer des TV Großwallstadt. (Foto: imago)

Michael Biegler ist nicht mehr Trainer des TV Großwallstadt. (Foto: imago)

Handball-Bundesligist TV Großwallstadt hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Michael Biegler getrennt. Dies teilte der Verein mit, ohne einen Grund zu nennen. Biegler hatte den Klub seit dem 1. Januar 2010 betreut. Zum Nachfolger bestimmte der TVG den bisherigen Co-Trainer Peter David, der die Mannschaft schon in der Hinrunde der Saison 2009/2010 betreute. Ihm zur Seite steht Team-Manager Uli Wolf. Das Duo hatte Großwallstadt seinerzeit in den Europapokal geführt. Sein Debüt gibt David am Samstag beim Auswärtsspiel gegen die TSG Friesenheim.

Der Wechsel kommt zum jetzigen Zeitpunkt überraschend, da Großwallstadt derzeit auf Platz neun in der Bundesliga liegt und zuletzt ansteigende Form zeigte. Vergangenes Wochenende gab es ein 28:17 im EHF-Cup bei Haukar Hafnarfjördur aus Island, womit sich der Traditionsklub für das Achtelfinale qualifizierte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird deutscher Handball-Meister 2011?
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal