Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Rhein-Neckar Löwen springen auf Rang drei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Handball - Bundesliga  

Rhein-Neckar Löwen springen auf Rang drei

18.12.2010, 21:15 Uhr | sid, sid

Rhein-Neckar Löwen springen auf Rang drei. Uwe Gensheimer war mit zehn Treffern für die Rhein-Neckar Löwen erfolgreich. (Foto: imago)

Uwe Gensheimer war mit zehn Treffern für die Rhein-Neckar Löwen erfolgreich. (Foto: imago)

Die Rhein-Neckar Löwen halten in der Handball-Bundesliga den Anschluss an die Tabellenspitze und haben sich zumindest vorübergehend auf Rang drei verbessert. Am 16. Spieltag setzten sich die Löwen im Derby bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim mit 30:26 (17:10) durch und zogen an Meister THW Kiel vorbei. Bester Werfer des Spitzenteams war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit zehn Treffern.

Schritt halten konnte auch Frisch Auf Göppingen, das durch ein 25:21 (12:9) gegen die SG Flensburg-Handewitt weiterhin nur einen Punkt hinter den Löwen auf Rang fünf liegt. Der TV Grosswallstadt gewann mit 27:23 (10:16) bei HBW Balingen-Weilstetten und festigte nach dem siebten Sieg im 16. Spiel seinen Platz im Mittelfeld.

Melsungen kommt nicht über Remis hinaus

Einen Pflichtsieg feierte derweil der SC Magdeburg beim 34:24 (16:10) über den Tabellenletzten DHC Rheinland. Vor 4126 Zuschauern in der Bördelandhalle trafen Robert Weber und Yves Grafenhorst jeweils neunmal für die Gastgeber. Im Tabellenkeller verbesserte sich TSV Hannover-Burgdorf durch einen 29:26 (12:14)-Heimerfolg über TuS N-Lübbecke auf Rang 16. Der MT Melsungen sicherte sich im Auswärtsspiel bei der HSG Ahlen-Hamm nach einem 33:33 (17:16) zumindest einen Zähler.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal